Weltzeituhren mit integrierter Zeitzonenmechanik6 Weltzeituhren für Globetrotter von teuer bis preiswert

Weltzeituhren mit integrierter Zeitzonenmechanik6 Weltzeituhren für Globetrotter von teuer bis preiswert

Wer schnell mal nach London fliegt oder gar weltweit unterwegs ist, kennt das Problem: Nach dem Landen muss die Armbanduhr eine Stunde weniger zeigen. Die vorgestellten Weltzeituhren mit Zusatzmechanik von Breitling, Montblanc, Oris, Panerai, Patek Philippe und Seiko lösen dies ganz unterschiedlich, aber alle mit Bravour. Wollen Sie wissen wie?

Trend: 12 grüne UhrenGrünes Zifferblatt bei Uhren: Ach, es grünt so grün…

Trend: 12 grüne UhrenGrünes Zifferblatt bei Uhren: Ach, es grünt so grün…

Messen stellen nicht nur neue Uhren vor, sie zeigen auch, was im Trend ist. Im Jahr 2021 ist dies ein grünes Zifferblatt. Aber Grün ist nicht gleich Grün, die Spannbreite der gezeigten grünen Uhren war ausnehmend vielfältig. Wir haben einige besonders gelungene oder auffallende Modelle ausgesucht.

Oris Aquis EditionOris Aquis Dat Watt zum Schutz des Wattenmeers

Oris Aquis EditionOris Aquis Dat Watt zum Schutz des Wattenmeers

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind für Oris keine Lippenbekenntnisse. Nach dem Motto „Wechsel zum Besseren“ kümmert sich das unabhängige Unternehmen schon seit Jahren um ganz unterschiedliche Belange zum Schutz unseres Blauen Planeten. Mit der neuen, auf 2009 Exemplare limitierten Oris Aquis Dat Watt zum Preis von 2.350 Euro unterstützt Oris so auch die Erhaltung des Wattenmeers.

Oris Carl Brashear Calibre 401Oris Carl Brashear Cal. 401 Limited Edition 2021 oder aller guten Dinge sind Drei

Oris Carl Brashear Calibre 401Oris Carl Brashear Cal. 401 Limited Edition 2021 oder aller guten Dinge sind Drei

Nach der Vorstellung des hauseigenen Kalibers 400 legt Oris nun auch eine 3. Edition zu Ehren des verdienstvollen amerikanischen Marinetauchers Carl Brashear auf. Von dieser Oris Carl Brashear Cal. 401 gibt es wiederum 2000 Ex. mit dem Oris-eigenen Automatikwerk. Wegen des kleinen Sekundenzeigers bei „6“ trägt es die Bezeichnung 401. Das leistet das neue Modell.

Oris Aquis Date mit dem Calibre 400Oris Aquis Date Calibre 400: Jetzt taucht sie auf!

Oris Aquis Date mit dem Calibre 400Oris Aquis Date Calibre 400: Jetzt taucht sie auf!

Die Oris Aquis Date ist grundsätzlich betrachtet eine bewährte Größe auf dem Gebiet der belastbaren Taucheruhren. Das Manufakturkaliber Oris Calibre 400 hebt diesen Zeitmesser jedoch auf eine andere Ebene, zumal Preise ab 2.900 Euro für ein Manufakturkaliber als ausgesprochen moderat gelten können. Das unterscheidet die neue Aquis Date von ihren Vorgänger-Modellen.

Oris Calibre 400Oris Calibre 400: Selbst ist der Aufzug!

Oris Calibre 400Oris Calibre 400: Selbst ist der Aufzug!

Fünf Jahre benötigte Oris für die Entwicklung des neuen Automatikkalibers Oris Calibre 400 zur Serienreife. Ab November 2020 werden die mit der dritten Werkegeneration ausgestatteten Armbanduhren erhältlich sein. Die Geschichte der hauseigenen Automatikwerke reicht bei Oris zurück bis 1952. Das sind die wichtigsten Oris Uhrwerke auf dem Weg zum Kaliber 400.

Oris Divers Sixty-Five MomotaroOris x Momotaro Divers Sixty-Five: Die Taucheruhr in Jeans

Oris Divers Sixty-Five MomotaroOris x Momotaro Divers Sixty-Five: Die Taucheruhr in Jeans

Durch die Zusammenarbeit mit dem japanischen Jeanslabel Momotaro stattet Oris seine erfolgreiche Taucheruhr Divers Sixty-Five auch mit einem robusten Armband aus indigoblauem Jeans-Denim an. Mit einem Gehäusedurchmesser von 40 Millimeter bietet die „Oris x Momotaro“ an männlichen wie weiblichen Handgelenken gleichermaßen „bella figura“ und kultigen Lifestyle.