Unser Markenkosmos zum Uhrenhersteller

Audemars Piguet

Etwa 40.000 Uhren pro Jahr der Schweizer Uhrenmanufakturengruppe Audemars Piguet erreichen von Le Brassus im Kanton Waadt aus die Handgelenke von Käufern der obersten Uhren-Preisklasse.

Aktuelle Artikel zur Audemars Piguet

Modellvielfalt der AP Code 11.59 ReiheAudemars Piguet Code 11.59: Ein schneller Überblick

In Genf wurde 2019 nicht nur einfach die neue Audermars Piguet Code 11.59 Armbanduhr präsentiert. Die Uhrenmanufaktur AP brachte gleich mehrere Komplikationen an den Start, die nach und nach um weitere Varianten erweitert wurden. Hier kommt ein kleiner Überblick über die wichtigsten, durchaus kapitalintensiven Modelle und Kaliber der Modellreihe Code 11.59.

Audemars Piguet Code 11.50 Seitenansicht

Royal Oak Extra-Thin EditionAudemars Piguet Royal Oak Jumbo: Grün ist die Hoffnung

Es gibt ja bereits einige Modelle von Audemars Piguet, die mit farbigem Zifferbatt aufwarten und mitunter polarisierten. Nun hat die die Uhrenmanufaktur mit der Audemars Piguet Royal Oak Jumbo Ref. 15202 ein limitiertes Modell in einem marken, rauchfarbenem Grün lanciert. Die 100 Exemplare werden wohl nicht für alle Interessenten reichen, aber Grün ist die Hoffnung, sagt man. So sieht sie aus, die grüne Minna mit Platingehäuse.

Audemars Piguet Royal Oak Jumbo Platin Gehäuse Ref 15202PT Uhr mit Bild Rousseau

Weitere Markenkosmen

A. Lange & Söhne

Audemars Piguet

Baume & Mercier