Innovation im Uhrenhandel: Hublot eröffnet die virtuelle Boutique
Mit Laptop oder Smartphone in die Digitale Boutique

Wer keine Zeit oder keine Gelegenheit hat, eine reale Hublot-Boutique zu besuchen, aber dennoch kompetente Beratung möchte, kann sich ab sofort an die Digitale Boutique wenden.

Mit Laptop oder Smartphone in die Digitale Boutique

Die Hublot Boutique kommt online nach Hause

Wie und wo kaufe ich meine neue Hublot

Wo und wie kauft man seine neue Uhr? Früher, sprich im Vor-Internet-Zeitalter stellte sich diese Frage kaum. Man ging zum Fachhändler des Vertrauens, ließ sich von ihm beraten, traf seine Entscheidung, zahlte und nahm den Einkauf mit nach Hause.

Mit der Eröffnung von Markenboutiquen änderte sich das Bild. Verstummt sind viele der anfänglichen Argumente, Interessenten dort vor allem einen möglichst großen Teil der Produktpalette persönlich vor Augen führen und markenspezifisch beraten zu können. Wo der Kauf stattfinde, sei hingegen sekundär. Daneben sind Internet-Verkaufsplattformen aus der Uhrenszene ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Im weltweiten Netz gibt es nahezu alles, was das Herz begehrt. Nur auf individuelle Beratung muss man beim Surfen und Web-Shoppen verzichten.

Eine Boutique wird digital

An dieser Stelle setzt Hublot mit einem gänzlich neuen Konzept an. Es trägt den Titel „Digitale Boutique“ und will genau diese Lücke auf elektronischem Weg schließen. CEO Ricardo Guadalupe und sein Team sind sich der Tatsache bewusst, „dass es bei den Kunden, die wir immer auch als Freunde der Marke betrachten, in vielen Fällen beträchtlichen Informationsbedarf gibt. Meist geht es dabei um die Marke, ihre verschiedenen Modelle oder natürlich auch um technische Fragen.“ Der Wissensdurst ließe sich natürlich in einem persönlichen Gespräch beim Konzessionär oder in einer realen Boutique klären. „Weil solche Ladengeschäfte jedoch oftmals weit, mitunter zu weit entfernt sind, bringen wir Klientel und kompetente Berater auf virtuellem Wege mit Hilfe modernster digitaler Technik zusammen.“ Wer Auskunft begehrt, seine Lieblingsuhr aus allen erdenklichen Perspektiven betrachten oder ein streng limitiertes, normaler Weise im Handel kaum verfügbares Modell dreidimensional erleben möchte, braucht technisch nicht mehr als Smartphone, Tablet, Laptop oder PC. Nach dem Anwählen der Website von Hublot kann man sich mit der nächstgelegenen digitalen Boutique und dort in Echtzeit mit einer speziell geschulten Fachkraft verbinden lassen. Alternativ ist jedoch auch die Vereinbarung eines späteren Termins möglich. Letzteres empfiehlt sich vor allem dann, wenn man üblicher Weise nicht vorrätige Uhren sehen und erleben möchte.

Weil solche Ladengeschäfte jedoch oftmals weit, mitunter zu weit entfernt sind, bringen wir Klientel und kompetente Berater auf virtuellem Wege mit Hilfe modernster digitaler Technik zusammen.

Ricardo Guadalupe

CEO , Hublot

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Illus

Beliebteste

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Aktuelle Glossarbeiträge