Tom Brady Uhr

Perfect Match: Tom Brady ist mit IWC auf der Höhe seiner Zeit!

Wer nach dem besten Quarterback aller Zeiten fragt, kommt spätestens nach seinem 7. NFL Titel an Tom Brady nicht vorbei. Höchste Zeit nach dem Grund seines Erfolgs zu suchen und auf die Uhren am Handgelenke des amerikanischen Superstars zu schauen.

AURA DES ERFOLGS

Auch wenn es sonderbar klingen mag, aber der Blick auf die IWC Uhr am Handgelenk von Tom Brady verrät einiges über den Megastar der NFL Quarterbacks. Was sofort klar ist – der “G.O.A.T – Greatest of all Times” ist ein Magnet für Erfolg. Er hat mit Abstand die meisten NFL Meisterschaften gewonnen. Durch seinen Wechsel nach 20 Jahren Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers konnte er einen neuen, mit 50 Millionen Euro dotierten Vertrag an Land ziehen und hat entgegen jeder Erwartung mit den Buccaneers wieder das NFL Finale erreicht. Nicht zu vergessen sind die bis zu 9 Millionen Prämie, die Tom Brady noch hinzuverdienen kann.
Aber auch abseits des Stadions sucht Tom Brady nach Superlativen und ist mit seinem Unternehmen TB12 ausnehmend erfolgreich. Hierezu gehört wohl auch die Traumhochzeit mit dem brasilianischen Model Giselle Bündchen . Wie es sich für die nicht minder zielorientierte und geschäftstüchtige Schönheit gebührt, hat das Paar mit drei Kindern in kurzer Zeit für eine echte Bilderbuch-Familie gesorgt, die auf den sozialen Kanälen wohldosiert Perfektion und Glück auf allen Wegen illustriert. Bevor man nun jedoch als guter Deutscher das Paar mit einer anständigen Portion Zweifel und Neid bedenkt, wäre es wohl eher angebracht genauer zu betrachten, was das Geheimnis des Erfolgs von Tom Brady ist. 

GEWINNEN UM JEDEN PREIS

Natürlich gibt es beim American Football wie bei jedem Sport den Aspekt des Talents und der Veranlagung. Wer jedoch glaubt, dass dies hinter dem Erfolg von Tom Brady steckt, der muss nur einzelne “hämisch” Kommentare der Fans seiner Gegner lesen. Da wird er als langsam, hölzern und steif bezeichnet. Weit weg von der durchtrainierten Muskelmasse vieler anderer NFL Profis, geschweige denn der Sprintfähigkeit der jungen Quarterback Generation. Der in Stuttgart aufgewachsene Fullback Jakob Johnson, der knapp zwei Jahre Teamkollege von Tom Brady bei den New England Patriots war, beschrieb aber das Erfolgsgeheimnis von Tom Brady knapp und präzise: Er arbeitet von morgens bis abends für den Erfolg. Und er will immer gewinnen. 
Dieser unbedingte Erfolgswille und die Gier des Gewinnen wollens, zeichnen Tom Brady aus und haben dafür gesorgt, dass er nach anfänglich verhaltenem Erfolg immer besser wurde. Legendär ist insbesondere die Brady nachgesagte Fähigkeit, in der Schlussphase von Partien, in der die Nerven oft blank liegen, eiskalt zu bleiben und die entscheidenen Pässe zu werfen.
Dass Tom Brady für den Erfolg bis an die Grenze geht bzw. bereit ist darüber hinauszugehen, ist auch am größten Skandal seiner Karriere zu sehen, als man Brady und den Patriots im sogenannten “Deflategate” nachwies, mit schwächer aufgepumpten Bällen in unerlaubter Weise das Spiel beeinflusst zu haben. Aber „The Show must go on“ und niemand in dem als streng wirtschaftlich orchestrierten NFL-Betrieb wollte den absoluten Superstar der Liga verlieren. Dafür sorgten auch die späteren Titelgewinne des Quarterbacks und so steht Tom Brady heute, trotz andauernder Vorwürfe der konsequenten Bevorzugung durch die Schiedsrichter,  als American Football Ikone im Rampenlicht, bei dem absehbar ist, dass der Sportler auch nach seinem Rückzug medial weiter präsent bleiben wird und so zum wirtschaftlichen Erfolg der NFL beiträgt. 

TOM BRADY

Wer die Entwicklung von Tom Brady in seiner sportlichen Karriere verfolgt hat wird nicht erstaunt sein, dass der Football-Profi ein bekennender Uhrenfan ist. Was nicht zuletzt daran liegen mag, dass es unter NFL Profis durchaus üblich ist, den eigenen Erfolg mit entsprechenden Accessoires wie Autos, Uhren und Outfits zu unterstreichen. Gleichzeitig war Brady jedoch Profi genug um schnell zu erkennen, dass die Ausstattung mit einem entsprechenden Testimonialvertrag einer Uhrenmarke das Hobby einträglicher gestaltet werden kann. 
Entsprechend hatte er nach ersten Erfolgen früh einen Werbevertrag mit der insbesondere in Amerika erfolgreichen Uhrenmarke Movado. Im Anschluss daran kam es zu einem Werbevertrag mit TAG Heuer und vor rund 2 Jahren unterschrieb Tom Brady einen neuen Werbevertrag mit der Schaffhausener Uhrenmanufaktur IWC
Auch hier lässt sich feststellen, dass Tom Brady sowohl was die Ausstattung seines Vertrags, wie das Prestige der Uhrenmarke weiter entwickelt hat. Erfolg ist eben kein Zufall, sondern das Ergebnis eines stetigen Strebens. So betrachtet kann es durchaus sein, dass auch dieser Werbevertrag des NFL Stars eben nicht das Ende seiner Entwicklung, sondern nur eine weitere Treppenstufe auf dem Weg nach oben ist.
Was ja zu erwarten war, oder?

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Tudor Geschichte: Die Tudor Chronographen und das Heritage Design

Ab 1989 gehörten überfrachtete Zifferblätter bei den Tudor-Chronographen vorübergehend der Vergangenheit an. Das frühe 21. Jahrhundert hingegen war von einer gestalterischen Beliebigkeit. Mit dem Thema Heritage besann sich Tudor jedoch erfolgreich der guten alten Zeiten.

Die drei Tudorchronographen

Die Venus von La Chaux de Fonds mit Vollkalender und Mondphase

Der Vintage Chronograph Venus der 50er Jahre glänzt mit Mondphase und Vollkalendarium. Die Uhr von Les Fils de Paul Schwarz-Etienne besticht durch ihre wohlklingende Namensgebung und feine technische Komplikationen. Uhr wie Marke haben eine spannenden Geschichte.

Die aufgesetzten Stundenindexe bestehen aus 18karätigem Gold

Cartier: Luxus-Uhren mit Ecken und Kanten

Er war ein Vorreiter der Armbanduhr mit Formgehäuse – Louis Cartier. Während Taschenuhren bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausschließlich rund waren, entwarf der Designer Luxus-Uhren fürs Handgelenk in neuen geometrischen Formen. Seine Entwürfe haben bis heute Bestand und lassen sich in Modellen wie Cartier Santos, Tank, Tonneau bestaunen. Auch die Linie Cartier Drive baut darauf auf.

Cartier Uhren mit Formgehäuse in Kissen- und Tonneauform

Grand Seiko Europa: Mit neuen Modellen weiter aufwärts

Seiko arbeitet seit 5 Jahren mit seiner europäischen Niederlassung am Erfolg von Grand Seiko in Europa. Immerhin ist Grand Seiko Teil einer der größten Uhrenmarken der Welt und zeigt mit seiner edlen Boutique am Place Vendome Flagge. Wir haben Grand Seiko Europa-Chef Frédéric Bondoux kurz über seine Markenvision und die Wichtigkeit der neuen Modelle Asakage und Yukage befragt.

Grand Seiko Yukage Grand Seiko Asakage und Grand Seiko Europa Boutique Place Vendome

Chopard setzt auf Fairmined Gold: Bitte nachmachen!

Das Luxus auch Verantwortung bedeutet, dafür steht Karl-Friedrich Scheufele, Co. Präsident der Nobel-Uhrenmanufaktur Chopard. Ab Juli 2018 wird Chopard 100 % des Goldes für seine Schmuckstücke und Uhren aus Fairmined Gold gerechten ethischen Quellen beschaffen. Das ist wie am Beispiel der Chopard L.U.C XPS Fairmined Gold schlicht vorbildlich. Wir erklären warum es höchste Zeit ist.

Chopard L.U.C XPS Fairmined Gold

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.