Uhren zum Anzug

Dress Watch: Die passende Uhr zum formalen Dresscode

Ein wichtiger Anlass verlangt nach entsprechender Kleidung. Allerdings gehören zu Anzug oder Smoking auch eine passende Dress Watch. Hier sind unsere nach Budgetgrößen gestaffelten Vorschläge für Uhren für formale Anlässe.

von | 01.07.2022

Anzug, Smoking, Frack?

Hat Sie die schöne Einladung erreicht? Wunderbar, oder? Wäre da nur nicht der verlangte Dresscode „Cocktail“ oder Black Tie“ und die Frage nach der passenden Dress Watch für diesen formalen Anlass.

Ok, Sie können sich jetzt die Sache schönreden und denken, dass der korrekte Kleidungsstil in Zeiten von wild wechselnden Mode-Trends doch etwas ins Hintertreffen geraten ist. Damit haben Sie sogar ein bisschen Recht. Denn ist nicht Pharrell Williams im Smoking mit kurzen Hosen und Strümpfen zur Grammy-Verleihung gegangen? Was soll also schlecht daran sein, in Jeans und schwarzem Hemd aufkreuzen? Um Ihnen eine kurze Antwort darauf zu geben – so ziemlich alles. Pharrell Williams ist ein Styleguru. Am schwarzen Hemd zu schwarzen Jeans erkennt man allenfalls das Bemühen, was aber noch keinen guten Stil abgibt.

Dazu kommt, dass Veranstaltungen geplant sind. In ihrer Optik, der Location wie der passenden Kleidung der Gäste. Also halten Sie sich bitte an den Dresscode und richten Sie sich nach dem Ambiente. Noch besser – kleiden Sie sich stets einen Tick besser, wie es der Dresscode verlangt. Inklusive der zum formalen Dresscode passenden Uhr. Schon wird man Ihr Gefühl für Mode rühmen.

Und was Pharrell Williams angeht. Sein scheinbar zufälliger Fashion-Look wurde von Williams und Style-Profis über Wochen geplant. Solange Sie aber noch an Ihrem ersten N.1-Hit feilen empfehlen wir Ihnen, Dresscodes einzuhalten. Von Kopf bis Fuß, bis zum passenden Uhrenarmband.

Dress Watch

Wie gesagt, geht es beim perfekten Look aber nicht nur um Mode. Auch die Uhr muss zum formalen Dresscode passen.
Der formalste Stil ist sicher der Frack. Es gibt sogar bekannte und weniger bekannte Bälle mit offiziellem Frackzwang. Ob Sie den großen Auftritt mit gerüschtem Smokinghemd, weißer Weste oder Kummerbund antreten wollen, bleibt Ihnen überlassen. Pflicht dagegen ist die weiße handgebundene Fliege zur klassischen weißer Weste. Hierzu trägt man als passende Dresswatch – wenn überhaupt eine Uhr sein soll – eine Taschenuhr mit Kette. Diese wird meist in der Westentasche getragen. Aber auch die Anbringung der Kette im Knopfloch des linken Revers war früher verbreitet.

Diese Form des Tragens sieht aber heute eher komisch aus. Einen nachhaltigen Grund für das Weglassen der Armbanduhr gibt es übrigens nicht. In früheren Zeiten wurde gesagt, dass die Zeit auf einem vergnüglichen Ball keine Rolle spielen soll, entsprechend der Wegfall der sichtbaren Uhr. Nun ja, in Zeiten des allgegenwärtigen Mobiltelefons muss man bei dieser Erklärung schmunzeln.

Für Cocktailparties, Red Carpet Veranstaltungen oder Gala-Veranstaltungen liegen Sie mit einem Smoking mit schwarzer Fliege bestens gekleidet. Bunte Fliegen sieht man bisweilen auch. Sie sind aber schlichtweg ein modischer Fehlgriff, denn bunte Fliegen gehören ins Tierreich oder an die Angelschnur, aber nicht an Ihren Hemdkragen.
Die passende Dress Watch zum Smoking ist eine dezente, edle Armbanduhr. Der strenge Stil-Katechist würde Ihnen dazu eine Uhr mit Lederarmband ans Herz legen. Inzwischen gehen aber auch Uhren in Gold, in Platin oder mit Stahlgehäuse. Ein jede dieser Uhren sollte jedoch klar im Design und vor allem flach sein, denn die Uhr verschwindet bei einem formalen Anlass komplett unter der Manschette,

Lassen Sie also Ihre beeindruckende 45 mm Hublot Big Bang Blue oder die 45 mm Panerai Radiomir zuhause und greifen Sie stattdessen zur flachen Patek Philippe Calatrava, Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Kingsman Knife oder Blancpain Villeret. Das hat Stil und Klasse. Solch eine Uhr kann Ihre hübsche Begleitung noch früh genug bewundern. Spätestens beim Ablegen der Abendgarderobe.

 

Die Dress Watch fürs Büro

Deutlich entspannter geht es mittlerweile in puncto Dresscode und Dresswatches in den Büros zu. Nicht nur dass in vielen Bereichen Anzüge weitgehends verbannt sind. Nein, auch in puncto Uhren ist die Bandbreite möglicher Zeitmesser enorm gewachsen. 
Waren früher schlichte Drei-Zeiger-Uhren das Maß aller Dinge, können heute Chronographen, sportliche Stahluhren oder selbst Taucheruhren bella figura machen. 

Gleichwohl sollten Sie nicht ganz außer Acht lassen, dass eine Uhr immer noch dem Umfeld wie ihrem Stil und persönlichen Auftreten entsprechen sollte. Vielleicht ist also in einem Büro-Umfeld eine sportliche, gleichwohl eher dezente Seiko Prospex eher am Platz, denn eine giftgrüne Chronoswiss – auh wenn es für beide Uhren gute Argumente gibt. Ebenso würden wir Ihnen, sollten sie sich nicht täglich im Umfeld libanesischer-stämmiger Berliner Familienclans aufhalten, von Uhren mit reichlich Diamantbesatz oder massivgoldener Gelbgold-Boliden abraten. Nicht dass diese nicht Eindruck machen würden. Aber womöglich beeindrucken Sie das falsche Zielpublikum. 

Setzen Sie stattdessen lieber auf die Blue-Chips der Uhrenmarken. TAG Heuer, Rolex, Omega, Panerai, Oris, Montblanc – wie sie auch immer heißen mögen. Mit den klassischen Modellen der großen Uhrenmarken liegen Sie immer auf der richtigen Seite. 

Wenn wir Ihnen auch noch eine kleine Empfehlung an die Hand geben dürften: Nichts gegen Schweizer Uhrenmarken. Aber auch in Deutschland erhalten Sie von Uhrenmarken wie MeisterSinger, Nautische Instrumente Glashütte, Sinn oder etwa Hanhart mit gutem Design und zuverlässiger Technik. Alles Uhrenmarken, die Ihnen eine breite Auswahl an Dress Watch Modellen anbieten und zusätzlich mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis glänzen. Zögern sie also nicht und denken Sie immer daran:
Was ist schöner als eine Dress Watch Uhr für Büro und Freizeit? Zwei schöne Dress Watch Uhren.  

Dress Watches: 5 Uhren für jedes Budget

 

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Dugena Siffert Chronograph: Eine Vintage Uhr mit Potential

In Heuer Sammlerkreisen wird der Dugena Siffert Chronograph oft als "Poor Man's Heuer" bezeichnet. Dass dies nicht zutrifft, setzt sich unter Uhrensammlern mehr und mehr durch. Wir zeigen auf, worin die besondere Pointe dieses Vintage Chronographen liegt.

Dugena Siffert Chronograph von Heuer

Doxa Sub 300T Professional: Die Geschichte dieser Taucheruhren-Ikone

Um den Erfolg der Doxa Sub 300T Professional zu verstehen, muss man einen Blick in die Anfänge der Taucheruhren werfen. Denn die Doxa Taucheruhr Sub 300 hat seit ihrer Lancierung im Jahr 1967 die Gestalt und Funktionalität von Taucheruhren stark geprägt. So kam es zur berühmten Uhr im leuchtenden Orange.

Doxa Sub 300T Professional von 1967 und heute

Richard Mille pre-owned: Tom Masons und die Boutique in London

Der Handel mit gebrauchten Richard Mille Uhren wie deren Wartung ist ein besonderes Geschäft, das wenigen Spezialisten vorbehalten ist - oder sein sollte. Davon weiß der Richard Mille Pre-Owned Spezialist und Uhrmacher Tom Mason in seiner Londoner Boutique anschaulich zu berichten - und warum man mit Uhrenselfies auf Instagram vorsichtig sein sollte.

Richard Mille Pre-Owned Store mit Tom Mason

Kommentare zu diesem Beitrag

2 Kommentare

  1. sehr schön, wie ihr das Format weiterentwickelt habt. war lange nicht mehr drauf und bin sehr interessiert auf der Seite spazieren gegangen. Bravi

    Antworten
    • Wolfgang Winter

      Nun, dass freut einen doch zu hören. Wobei wie immer im Digitalen, die Tücke im Detail steckt und wir noch einige Dinge weiter optimieren wollen… 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.