4 Genertion TAG Heuer Smartwatch

TAG Heuer Connected Calibre E4: Die vierte Generation

TAG Heuer lanciert die 4 Generation seiner Smartwatch-Modellreihe. Die TAG Heuer Connected Calibre E4 bietet mehr Funktionalitäten, einen leistungsfähigeren Prozessor sowie einen verbesserten Bildschirm. Abseits der besseren Hardware werden die Nutzer jedoch vor allem die verbesserten Trainingsprogramme und Sensordaten schätzen. Das kann die neue TAG Heuer Smartwatch.

von | 13.02.2022

Next Generation

TAG Heuer kann durchaus behaupten, dass sich die Marke mit Modellen wie der neuen TAG Heuer Connected Calibre E4 auch abseits der klassischen mechanischen Uhrenmodelle inzwischen eine starke Position bei Smartwatches erarbeitet hat. Ausgangspunkt der LVMH Strategie war die Erkenntnis, dass das Segment der digitalen Funktionsuhren ein Wachstumssektor ist, dass sich parallel zum Markt der Funktionsuhren entwickeln wird und in dem es praktische keine Marken gab, die in diesem Segment mit einem starken Lifestyle-Image aufwarten konnten. Entsprechend setzte TAG Heuer auf eine Kombination von Funktionalität und Image und LVMH wiederum baute die generelle Präsenz mit Smartwatch-Modellen der Marken Hublot und Louis Vuitton weiter aus.

 

TAG Heuer Connected Calibre E4

Das TAG Heuer Connected Calibre E4 Modell in 45 mm mit Lünette

​Allerdings verlangt diese Präsenz im Segment der Funktionsuhren abseits eines gefälligen Designs und prominenten Logos nach laufender technischen Weiterentwicklung. Diesen Anforderungen folgend wartet die vierte Generation der TAG Heuer Connected Uhren Modellreihe mit einigen praktischen Neuerungen auf. Dies betrifft zum einen das schlankere, elegant geformte Gehäuse, ein verbessertes Angebot an Trainingsprogrammen und verschiedene neue Zifferblätter, die ein erweitertes Datenangebot liefern.

Die notwendigen technischen Voraussetzungen in puncto Leistung und Konnektivität liefert der verbesserte Qualcomm Snapdragon 4100+ Smartwatch-Prozessors sowie die Fähigkeit sich mit Bluetooth 5.0 zu vernetzen. Hierfür musste das TAG Heuer Betriebssystem aktualisiert und verbessert werden. Ausgeliefert werden die Funktionsuhren übrigens mit Google Wear OS 2, wobei bei Vorliegen von Google Wear OS 3 die Uhr kostenlos upgedatet werden kann.

TAG Heuer Connected Calibre E4 Orange mit Kautschukband in 42 mm

Sportlich mit orangefarbenem Kautschukband - die 42 mm Variante der TAG Heuer Connected Calibre E4

TAG Heuer Connected Calibre E4

​Da die Vorlieben für Uhrengehäuse in Form und Größe durchaus unterschiedlich sind, bietet TAG Heuer zwei Gehäusevarianten der Connected Calibre E4 an. Zum einen gibt es eine Variante in 45 mm Edelstahl oder in einer schwarzen DLC-Titan-Variante. Diese Uhr verfügt wie ihre Vorgängermodelle über eine schwarze Keramiklünette mit Minutenskala. Neu gestaltet wurden die seitlichen Drücker. Sie sind glatter und runder und verfügen über eine seitlich, schwarze Aussparung. Inwiefern es dadurch zu einer Verbesserung der Bedienbarkeit kommt, wäre im Alltagsbetrieb noch zu überprüfen. Optisch ist die Lösung jedoch durchaus gefällig.

Seitliche Ansicht der TAG Heuer Connected Calibre E4 Modelle

Die überarbeiteten Flanken der Connected Calibre E4 Modelle

Zum anderen gibt es eine schlanke Edelstahl-Variante in 42 mm ohne externe Lünette. Ihre Minutenskala wird statt auf der Lünette auf dem Screen der Smartwatch abgebildet. Dadurch war es TAG Heuer möglich, die Uhr glatter und abgerundeter zu gestalten. Statt der gummierten Krone des 45-mm Modells hat die kleinere Variante eine klassische Krone aus Stahl. Unverändert bleibt die Wasserdichtigkeit. Sie liegt bei beiden Calibre E4 Modellen bei bis zu 50 Meter.

Grundfunktionen Connected Calibre E4

Die Basis-Funktionalitäten der TAG Heuer Smartwatch vierter Generation

Inhaltlich wurde von TAG Heuer der größte Aufwand bei der Software, also den Inhalten betrieben. Mit der neuen Uhr lassen sich nun verschiedenste Aktivitäten wie Schwimmen, Radfahren, Laufen oder Gehen tracken und mit Trainingsprogrammen verbinden, bzw. Auswertungen fahren. Damit kann TAG Heuer deutlich zu den großen eher sportlich-funktional geprägten Anbietern wie Garmin oder Polar aufschließen. Durch den neuen Mikroprozessor verbrauchen die Funktionen dabei knapp 30% weniger Strom. Gleichwohl hält eine volle Ladung der Uhr bei intensivem Nutzen der Sport- und Trackingprogramme nur einen Tag.

Sensoren der TAG Heuer Smartwatch Calibre E4

Die Sensoren liefern die Daten für Herzfrequenz, Höhen-, Kompass- und Barometer, Gyroskop und die GPS-Funktionen

Während dieser Zeit lassen sich anhand der Vielzahl der Sensoren wertvolle Daten und Rückschlüsse auf die eigene sportliche Tätigkeit gewinnen. Hierfür sorgen ein Beschleunigungsmesser, ein Herzfrequenzmesser, die Höhen-, Kompass- und Barometerfunktion, ein NFC-Chip für die Kommunikation, ein Gyroskop und das GPS-Modul. Mit dieser Ausstattung sollten die Wünsche der meisten sportlich aktiven Nutzer mehr als ausreichend erfüllt werden. 

Trainingsprogramme und Software für verschiedenste Sportarten

Laufen, Fahrradfahren, Schwimmen oder Workouts - die Calibre E4 liefert viele Programme frei Haus

Sportlich geprägt sind deshalb die Armbandvarianten. Es gibt Armbänder aus Stahl, Leder oder Kautschuk, entsprechend variieren die Preise für die verschiedenen Modelle der Connected Calibre E4 Modelle. Die Preise der 42-mm Modelle mit Kautschukband beginnen bei 1.700 Euro. Die 45-mm Modelle starten bei 1.950 Euro. TAG Heuer bietet im Zuge der Lancierung weiterhin ein Rückkaufprogramm für alte Modelle an. Ob sich das lohnt, muss jeder Besitzer einer alten TAG Heuer für sich selbst entscheiden. Schließlich können ältere Modelle trotz des Charmes der neuen TAG Heuer Connected Calibre E4 Smartwatch-Uhren durchaus gute Dienste leisten.

Uhren-Look oder Funktionsoberfläche TAG Heuer Connected Calibre E4

Ob eher im klassischen Uhrenlook mit Funktionalität oder als Trainingsprogramm-Oberfläche - die Smartwatch TAG Heuer Connected Calibre E4 kann beides

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1: Formel 1 Karbon fürs Handgelenk

306 Glücklichen wird es vergönnt sein, ihre Liebe zum Aston Martin Formel 1 Teams am Handgelenk zu tragen. Genauer gesagt, sich über den Kauf eines Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1 Chronographen als echten Fan zu erweisen. Auch wenn der Kaufpreis wohl etwas schwerer wiegt, so bietet das Karbongehäuse Leichtbau vom Feinsten.

Girard Perregaux Laureato Absolute Chronograph Aston Martin F1 Edition

Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date: Allez les bleus!

JLC schickt zwei limitierte Editionen der Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date ins Rennen. Die jeweils 800 Exemplare mit blauem Sonnenschliff-Zifferblatt verlangen nach Aufmerksamkeit und einem ordentlichen Aufpreis beim Käufer. Wir stellen Ihnen das blaue Wunder kurz vor.

Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date Blue Limited Edition

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.