Modellrelaunch Rolex Air-King

Rolex Air-King: Same, same, but different!

Bei der Vorstellung der neuen Rolex Air-King Ref 126900 in Genf gelang Rolex in bewährter Manier eine Uhr auf den ersten Blick scheinbar unverändert zu lassen - und doch deutlich in Gestalt und Technik zu verändern. Das bietet die neue Air King und so können Sie sie erkennen.

von | 05.05.2022

Auf den ersten, flüchtigen Blick scheint die neue Rolex Air-King unverändert. Schaut man jedoch genauer erkennt man, dass die neue Referenz 126900 im Jahr 2022 komplett überarbeitet wurde. So wurde das Stahlgehäuse zwar bei einer Größe von 40 mm belassen, die Rolex Krone erhielt jedoch ein etwas größeres Zifferblatt, eine schlankere Lünette und einen neuen Flankenschutz. Auch die kantigeren Gehäuse-Flanken wirken prägnanter und doch eleganter. Im Zuge dessen wurde das Stahlband abgeflacht und erhielt eine Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit Easylink-Komfortverlängerung. Diese ermöglicht ein Verstellen des Gliederarmbands aus Oysterstahl um bis zu 5 mm.

Unverändert bietet die Stahluhr mit der gebürsteten Oberfläche und der polierten Lünette sowie den polierten Flanken eine Wasserdichtigkeit von bis zu 100 Meter. Damit ist die Air-King für einen sportlichen Alltag wie Schwimmen und Baden ausreichend geschützt.

Rolex Oyster Perpetual Air King 126900

Gleichwohl würde man sich trotz der vielfältigen Änderungen womöglich schwertun, die Referenz 126900 von 2022 schnell von ihrer Vorgängerin zu unterscheiden, wäre da nicht die eher ungewöhnliche Voranstellung einer 0 vor die Zahl 5. Uhrenliebhabern kennen diese, der optischen Balance dienende Verwendung einer zusätzlichen 0 vielleicht von den Modellen der Uhrenmarke MeisterSinger. Bei Rolex ist diese Auszeichnung mit „05“ definitiv eine Ausnahme.

Andererseits ist das neue, etwas größere Zifferblatt der Rolex Air-King von 2022 mit der Kombination der klassischen Stundenindexe 3, 6 und 9 in Verbindung mit den dazwischen liegenden Minuten-, respektive Sekundenangaben 5, 10, 20, 25 usw. zwar unverändert polarisierend. Aber im Vergleich zum Vorgängermodell wirkt die Uhr eleganter, schlanker und sin sich schlüssiger. Hat man sich auch an diese ungewöhnliche Art der Zeitanzeige gewöhnt, steht einem schnellen Ablesen der Uhr nichts im Wege. Auch nicht nachts oder im Halbdunkel, da die in Weißgold gefassten Indexe und Mercedes Stundenzeiger wie das typische Dreick bei der 12 mit reichlich nachleuchtender Chromalight Leuchtmasse versehen sind.

Kaliber 3230

Abgesehen von den vielen kleinen Veränderungen an Gehäuse und Zifferblatt scheint die Ausstattung der neuen Rolex Air King mit dem Wechsel vom Kaliber 3131 zum Kaliber 3230 die markanteste Änderung. Dieses 4 Hz Uhrwerk neuester Generation verfügt über eine Silizium Chronergy-Hemmung, eine paramagnetische Parachrom-Spirale und kommt dank überarbeitetem Räderwerk auf eine vorzügliche Gangreserve von 70 Stunden. Die neuen amagnetischen Silizium-Komponenten sind auch der seitens Rolex angegebene Grund für den Wegfall des im Vorgängermodell enthaltenen Weicheisen-Magnetschutzes.

Wer nun weiß, dass das Kaliber 3230 problemlos in einigen weiteren Modellen von Rolex zum Einsatz kommt, wird diesen Wegfall womöglich verschmerzen und sich über den Wechsel zu den Hemmungskomponenten neuester Generation freuen. Insbesondere als die Qualität und Ganggenauigkeit der Rolex Air King durch die Zertifizierung als Chronometer der Superlative mit einer Ganggenauigkeit von -2/+2 ausgewiesen wird.

Rolex Air-King Preis

Gleichwohl gab es bei der Vorstellung der neuen Rolex Oyster Perpetual Air-Kingbei der Watches & Wonders 2022 in Genf durchaus Stimmen die anmerkten, dass das Verkaufsargument der technisch vergleichbaren Ausstattung zum Modell Rolex Milgauss, das bei einem Verkaufspreis von 8.500 Euro liegt, damit entfallen sei. Dies ist faktisch sicher richtig. Durch das Kaliber neuester Generation und das überarbeitete Zifferblatt und Gehäuse der Uhr wurde die Air King jedoch technisch wie optisch aufgewertet, ohne dass der besondere „Air-King Look“ verloren ging. Die Uhr wird also das tun, was sie schon vorher getan hat: Polarisieren.

Allerdings sollte Sie deshalb nicht gleich davon ausgehen, dass es nun zum neuen Rolex Air King Preis von 6.850 Euro beim Händler einfach so eine Uhr gäbe. Natürlich nicht. Es gilt zu warten. In diesem Sinne hat die Air-King ungeachtet des Zifferblatts also doch eine ausnehmend hohe Ähnlichkeit mit allen anderen nicht-vorhandenen Rolex Uhren, was aber ihre wahren Fans nicht von einer Bestellung abhalten wird.

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.