Oris Chronoris Sonderedition

Movember: Oris macht Uhren mit Bart

Oris unterstützt zum dritten Mal die „Movember“-Stiftung, kooperiert dazu mit Aaron Boone und präsentiert eine Sonder-Edition der „Chronoris“-Armbanduhr

Thema Männergesundheit

Wenn es um Gesundheit geht, haben Männer ihre sehr speziellen Probleme. Hodenkrebs zum Beispiel. Hier hat sich die Rate in den vergangenen 50 Jahren verdoppelt. Wenn man Experten Glauben schenkt, wird im Laufe der kommenden 15 Jahre das Gleiche beim Prostatakrebs passieren. Nicht minder beunruhigend ist die Tatsache, dass sich jedes Jahr mehr als eine halbe Million männlicher Zeitgenossen das Leben nimmt. Das ist drei Viertel der weltweiten Suizidrate. Schließlich stimmt mehr als bedenklich, dass drei Viertel aller Selbstmorde auf Männer entfallen. Bei 15- bis 29-jährigen ist das bedauerlicher Weise die zweithäufigste Todesursache. All dem möchte die 2003 gegründete „Movember“-Stiftung entgegenwirken. Seit den Anfängen lassen sich mehr als 1.250 unterstützte Projekte zählen. Eine durchaus kühne Vision besteht darin, die Zahl vorzeitig aus dem Leben scheidender Männer bis zum Jahr 2030 um 25 Prozent zu senken. Bei ihrer Verwirklichung hilft Oris dankenswerter Weise zum dritten Mal in Folge.

Als unabhängiges Schweizer Uhrenunternehmen hat Oris die Freiheit, eigene Wege zu gehen und Projekte auszuwählen, die es nicht nur für wichtig, sondern für dringend hält. Eines davon ist die Gesundheit der Männer. Deshalb kooperieren wir mit Movember, einer Wohltätigkeitsorganisation, welche dafür kämpft, dass Männer nicht zu jung sterben.
Rolf Studer

Joint Executive Officer , Oris

Zur Unterstützung der ambitionierten Hilfsmaßnahmen gegen Krebs und Selbstmord hat Oris unter anderem 2019 eine Partnerschaft mit Aaron Boone, dem Manager des New York Yankees Baseballteams, gestartet.

Erfolg, Misserfolg Widrigkeiten – sie sind alle unvermeidlich in unserem Spiel. Die wirklich guten Teams haben eine Kultur etabliert, wie ein Mann, der Schwierigkeiten hat, diese Probleme angehen kann. Wir möchten, dass unsere Jungs es kaum erwarten können hier zu arbeiten und besser zu werden. Wir alle, von mir bis zu Trainern und Spielern, spielen dabei eine Rolle in der gegenseitigen Unterstützung, um das Beste aus jedem einzelnen herauszuholen.
Aaron Boone

Manager, New York Yankees

Oris Chronoris Movember Edition 2019 01 733 7737 4034 Lederband 2

Oris „Chronoris“ für gute Zwecke

Wie schon im Vorjahr hat Oris zur Unterstützung der ehrgeizigen „Movember“-Ziele auch 2019 eine besondere Armbanduhr kreiert. Und zwar die nostalgisch anmutende „Chronoris“ im Stil der 1960-er Jahre. Im typischen tonneauförmigen Edelstahlgehäuse mit 39 Millimetern Durchmesser und bis zu zehn bar reichender Wasserdichte tickt das auf dem Sellita SW 200-1 basierende Automatikkaliber 733.

Oris Movember Edition 01 733 7737 4034 Set LS

 Seine Zeiger und das Fensterdatum rechts im Zifferblatt lassen sich mit Hilfe der Krone bei „2“ ein- und verstellen. Die untere Krone im rechten Gehäuserand wirkt auf den inneren Drehring ein. Dieses konstruktive Element kann auf einfache Weise einen Chronographen ersetzen. Zu diesem Zweck hält der unübersehbare rote Merkpfeil zusammen mit einem der drei Zeiger entweder den Start einer Begebenheit fest. Oder er kann auch den Ziel-Zeitpunkt markieren. Also beispielsweise ein Acht-Minuten-al-dente-Kochen von Spaghetti. Genau. Das geht auch mechanisch. 

Oris Chronoris Movember Edition 2019 01 733 7737 4034 Lederband scaled

Oris Chronoris Movember Edition 2019 01 733 7737 4034 Stahlband scaled

Oris Chronoris Movember Edition 2019 01 733 7737 4034 Natostrap scaled

Verfügbar sind zwei unterschiedliche Sets. Eines enthält diese Armbanduhr zum Preis von 1.800 Euro mit braunem Lederarmband und Edelstahl-Dornschließe. Das andere wendet sich an Fans von Metallbändern mit komfortabler Faltschließe. In diesem Fall werden 2.000 Euro fällig. So oder so enthält das Lederetui auch noch ein farbiges Nato-Strap.

Selbstverständlich fließt ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf dieser Oris „Chronoris“-Editionen an die „Movember“-Organisation.

Oris Chronoris Movember Edition 2019 01 733 7737 4034 Lederband 3
Wer aktuell keine neue Armbanduhr benötigt, kann unter www.de.movember.com auch direkt eine Spende zur Förderung der Männergesundheit leisten. Durch Anklicken des Oris-Logos demonstriert man dabei seine Verbundenheit mit dem traditionsreichen Schweizer Familienunternehmen.

Uhrenkosmos Modell-Steckbrief 

Hersteller Oris, Hölstein
Name Chronoris
Referenz 01 733 7737 4034
Uhrwerk Oris Kaliber 733, Basis Sellita SW200-1
Aufzug automatisch
Durchmesser 25,6 Millimeter
Bauhöhe 4,6 Millimeter
Unruhfrequenz vier Hertz
Gangautonomie ca. 38 Stunden
Anzeige Stunden, Minuten, Sekunden, Fensterdatum
Zusatzfunktionen COSC-Zertifikat
Gehäuse Edelstahl, Saphirglas, massiver Schraubboden
Durchmesser 39 Millimeter
Wasserdichte zehn bar (100 Meter)
Armband Leder oder Edelstahl, zusätzlich ein farbiges Nato-Strap
Preis 1.800 Euro (Lederband), 2.000 Euro (Gliederband)

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Uhrenkosmos der Munich Highlights: Treffpunkt für Kunstinteressierte und Uhrenliebhaber

Hochwertige Uhren verlangen nach einem Sinn für Kunst und Kultur, verbinden sie doch aufwendige Uhrentechnik und mechanische Zeitmessung mit der Kund und dem Gespür für Gestaltung. Mit dem Uhrenkosmos der Munich Highlights wurde nun eine Ausstellungsfläche für 3 ausgesuchte Uhrenmarken wie ein Begnungsraum für Uhreninteressierte geschaffen. Das erwartet Sie.

Uhrenkosmos der Munich Highlights

Tudor Geschichte: Die Tudor Chronographen und das Heritage Design

Ab 1989 gehörten überfrachtete Zifferblätter bei den Tudor-Chronographen vorübergehend der Vergangenheit an. Das frühe 21. Jahrhundert hingegen war von einer gestalterischen Beliebigkeit. Mit dem Thema Heritage besann sich Tudor jedoch erfolgreich der guten alten Zeiten.

Die drei Tudorchronographen

All In! So stark setzte Hans Wilsdorf auf die Rolex Werbung

Nach dem Start der wasserdichten Rolex Oyster und des innovativen Rotor-Selbstaufzugs für Armbanduhren sowie der beispiellosen Chronometer-Initiative des Rolex Gründers Hans Wilsdorf, erfuhr die Marke Rolex in den 1930-er einen ungemeinen Aufschwung. Ein entscheidender Faktor war, dass der gebürtige Oberfranke ins Risiko ging und immense Beträge in die Werbung steckte.

Hans Wilsdorf Rolex Anzeigen (C) Uhrenkosmos

Die Venus von La Chaux de Fonds mit Vollkalender und Mondphase

Der Vintage Chronograph Venus der 50er Jahre glänzt mit Mondphase und Vollkalendarium. Die Uhr von Les Fils de Paul Schwarz-Etienne besticht durch ihre wohlklingende Namensgebung und feine technische Komplikationen. Uhr wie Marke haben eine spannenden Geschichte.

Die aufgesetzten Stundenindexe bestehen aus 18karätigem Gold

Cartier: Luxus-Uhren mit Ecken und Kanten

Er war ein Vorreiter der Armbanduhr mit Formgehäuse – Louis Cartier. Während Taschenuhren bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausschließlich rund waren, entwarf der Designer Luxus-Uhren fürs Handgelenk in neuen geometrischen Formen. Seine Entwürfe haben bis heute Bestand und lassen sich in Modellen wie Cartier Santos, Tank, Tonneau bestaunen. Auch die Linie Cartier Drive baut darauf auf.

Cartier Uhren mit Formgehäuse in Kissen- und Tonneauform

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.