Tag Heuer Carrera Heuer 01

TAG Heuer Carrera 01 Ayrton Senna: Die Legende lebt

Er war charismatisch, furchtlos, leidenschaftlich und sehr schnell: Der Brasilianer Ayrton Senna.TAG Heuer ehrt einen der besten Rennfahrer aller Zeiten nun mit einer eigenen Edition.

#dontcrackunderpressure

Was sind schon 14 Tausendstelsekunden auf einem Carrera Chronographen? Weit weniger als ein Augenzwinkern! Trotzdem war diese unglaublich geringe Zeitspanne 1986 schließlich entscheidend für den Ausgang des Grand Prix von Spanien. Nach einem fesselnden Rennen gelang es Ayrton Senna schließlich, seinen Rivalen Nigel Mansell in letzter Minute doch noch auf der Zielgeraden des Rundkurses von Jerez zu überholen. Beim Überqueren der Ziellinie lag der glückliche Sieger zwar nur wenige Zentimeter vorn, aber am Resultat gab es dennoch nichts zu Rütteln. TAG Heuer, der damals Offizielle Formel-1-Zeitnehmer konnte den Minimalen Vorsprung nämlich exakt dokumentieren.

Fokussiert bis zum Ziel

Viele Jahre ist dies nun her. TAG Heuer ist zwar nicht mehr mit der Zeitnahme der F1befasst, das hat nun Rolex übernommen. Dennoch gedenkt das Unternehmen mit dem Technologie Avantgarde Grenchen im Logo an den dreifachen Champion Senna. Der verunglückte auf tragische Weise tödlich am 1. Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino in Imola. Doch vorher, nämlich 1988, 1990 und 1991 konnte „Magic Senna“ die Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Auf sein Konto gehen überdies 65 Pole Positions und dazu 41 Grand Prix-Siege. 1987 konnte Ayrton Senna den fesselnden Grand Prix von Monaco erstmals für sich entscheiden. Anlass genug für TAG Heuer an Senna zu erinnern. 

Ehre für Senna, den «König von Monaco»

TAG Heuer ehrte seinem ehemaligen Markenbotschafter am 26. Mai 2017 durch drei unlimitierte Armbanduhr-Modelle. Mit dem unverkennbaren Trio spricht die Manufaktur aber ganz unterschiedliche Zielgruppen und Preiskategorien an:

Carrera Heuer 01

Automatik-Chronograph, Kaliber Heuer 01, Schaltradsteuerung

Gehäuse:

  • Durchmesser 45 mm
  • Gebürsteter Stahl mit PVD-Beschichtung
  • Keramik-Lünette mit Tachymeterskala zum Erfassen von Durchschnittsgeschwindigkeiten.
  • Saphirglas, Sichtboden
  • Wasserdicht bis zehn bar
  • Stählernes, PVS-beschichtetes Gliederband mit Titan-Faltschließe
  • 5.550 Euro

Formula 1 Chronograph

Quarzwerk

Gehäuse:

  • Durchmesser 43 mm
  • Gebürsteter Stahl mit PVD-Beschichtung
  • Lünette mit Tachymeterskala zum Erfassen von Durchschnittsgeschwindigkeiten.
  • Saphirglas
  • Wasserdicht bis 20 bar
  • Kautschuk-Gliederband mit Stahl-Faltschließe
  • 1.500 Euro

Formula 1

Quarzwerk

Gehäuse:

  • Durchmesser 43 mm
  • Gebürsteter Stahl mit PVD-Beschichtung
  • Lünette mit Tachymeterskala zum Erfassen von Durchschnittsgeschwindigkeiten.
  • Saphirglas
  • Wasserdicht bis 20 bar
  • Kautschuk-Gliederband mit Stahl-Faltschließe
  • 1.300 Euro

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Uhrenkosmos der Munich Highlights: Treffpunkt für Kunstinteressierte und Uhrenliebhaber

Hochwertige Uhren verlangen nach einem Sinn für Kunst und Kultur, verbinden sie doch aufwendige Uhrentechnik und mechanische Zeitmessung mit der Kund und dem Gespür für Gestaltung. Mit dem Uhrenkosmos der Munich Highlights wurde nun eine Ausstellungsfläche für 3 ausgesuchte Uhrenmarken wie ein Begnungsraum für Uhreninteressierte geschaffen. Das erwartet Sie.

Uhrenkosmos der Munich Highlights

Doxa Uhren und die Geschichte der Uhrenmarke Doxa seit 1889

Liebhabern historischer Armbanduhren sind Doxa Uhren natürlich ein Begriff. Bis 1889 reicht die Geschichte dieser Schweizer Uhrenmarke zurück. Ihre Biographie enthält viele sammelnswerte Zeitmesser. In drei Teilen schildert der Uhrenkosmos den bewegten Lebenslauf des Unternehmens.

Doxa Uhren und Doxa Geschichte

Tudor Geschichte: Die Tudor Chronographen und das Heritage Design

Ab 1989 gehörten überfrachtete Zifferblätter bei den Tudor-Chronographen vorübergehend der Vergangenheit an. Das frühe 21. Jahrhundert hingegen war von einer gestalterischen Beliebigkeit. Mit dem Thema Heritage besann sich Tudor jedoch erfolgreich der guten alten Zeiten.

Die drei Tudorchronographen

Die Venus von La Chaux de Fonds mit Vollkalender und Mondphase

Der Vintage Chronograph Venus der 50er Jahre glänzt mit Mondphase und Vollkalendarium. Die Uhr von Les Fils de Paul Schwarz-Etienne besticht durch ihre wohlklingende Namensgebung und feine technische Komplikationen. Uhr wie Marke haben eine spannenden Geschichte.

Die aufgesetzten Stundenindexe bestehen aus 18karätigem Gold

Cartier: Luxus-Uhren mit Ecken und Kanten

Er war ein Vorreiter der Armbanduhr mit Formgehäuse – Louis Cartier. Während Taschenuhren bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausschließlich rund waren, entwarf der Designer Luxus-Uhren fürs Handgelenk in neuen geometrischen Formen. Seine Entwürfe haben bis heute Bestand und lassen sich in Modellen wie Cartier Santos, Tank, Tonneau bestaunen. Auch die Linie Cartier Drive baut darauf auf.

Cartier Uhren mit Formgehäuse in Kissen- und Tonneauform

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.