Porsche Chronograph zum Fahrzeug

Rasant: Der Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS

Wer diesen sportiven Zeitmesser mit Selbstaufzug und Stoppfunktion am Handgelenk tragen möchte, muss zuvor das rasante Fahrzeug kaufen. Dafür lässt sich der Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS in gleicher Weise wie das Fahrzeug nach persönlichen Vorlieben individualisieren. Solch ein persönlicher Zeitmesser verlangt nach einem Investment in Höhe von mindestens 8.050 Euro.

von | 23.11.2021

Die Uhr nur zum Auto

Seinen Einstand gab der neue Supersportwagen Porsche 718 Cayman GT4 RS ebenso wie der parallel lancierte Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS im zeitlichen Rahmen der Los Angeles Auto Show 2021. Wer Spaß daran findet, den Mittelmotor-Boliden mit 500 PA innerhalb von 3,4 Sekunden auf 100 zu beschleunigen und irgendwann die Höchstgeschwindigkeit von 315 Stundenkilometer zu erreichen, kann ihn ab sofort zu Preisen ab rund 141.000 Euro bestellen. Noch für den Dezember plant die Sportwagenschmiede die ersten Lieferungen.
Im Preis deutlich geringer, nämlich ab 8.050 Euro, fällt der Aufpreis für die passende Armbanduhr aus. Diese verantwortet einmal mehr der Uhrenbereich von Porsche Design. Im Zuge der gewünschten Exklusivität können wie gehabt nur Käuferinnen und Käufer des Fahrzeugs auch auch einen sportiven 718 Cayman GT4 RS Chronographen ihr Eigen nennen.

Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS

Dass es sich um ein Modell mit integrierter Stoppfunktion handelt, bekundet der Name Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS. Bei der Genese des tickenden Newcomers spielten Gestaltungselemente, Werkstoffe und Leistungsmerkmale der Autofamilie 718 logischer Weise eine wichtige Rolle. Wenn das rassige Auto beim abendlichen Restaurant-, Bar- oder Theaterbesuch womöglich in der Garage bleiben soll, kann zumindest der Blick aufs Handgelenk an den Sportwagen erinnern.
Im Gehäuse, das selbstverständlich aus leichtem und hoch belastbarem Titan besteht, tickt das exklusive WERK 01.200. Durch einen Kugellagerrotor im Felgendesign und ein Automatikgetriebe versorgt es sich im Alltag selbsttätig mit Energie. Dank Temposchaltung Flyback-Funktion ist es zu Beispiel möglich, mehrere Messungen der Durchschnittsgeschwindigkeit über einen Kilometer oder Meile hinweg unmittelbar aufeinander folgen zu lassen. Die Betätigung des Drückers bei „4“ bewerkstelligt die Nullstellung und den Neustart des Chronographen mit einem einzigen Handgriff.

Präzision in einem Delta von maximal zehn Sekunden pro Tag bestätigt das Chronometerzertifikat der COSC, welches jede Uhr auf dem Weg zum Kunden begleitet.

Porsche Design Individualisierung

Das Gehäusematerial des Chronographen verwendet Porsche zum Beispiel für die Pleuel im Motor oder den Überrollkäfig des Weissach-Pakets. Wie schon zu Zeiten von Ferdinand A. Porsche leitet sich das Design von Zifferblatt und Zeiger vom Cockpit des motorisierten Vorbilds ab. Der Schriftzug GT4 RS und eine stilisierte Zielflagge in der Permanentsekunde bei „9“ wecken Lust auf den Besuch einer Rennstrecke, bzw. ziert edles Arktikgrau den Höhenring des Zifferblatts.

Auf Wunsch lässt sich der Porsche Design Chronograph 718 Cayman GT4 RS beim Kauf auch individualisieren. Die Schale ist in grauem naturbelassenem oder schwarz beschichtetem Titan erhältlich. Ferner gibt es zwei Lünettentypen in den Fahrzeugfarben. Mit „GT4 RS“-Prägung und Ziernähten in Arktikgrau oder Tiefseeblau ist das Armband aus schwarzem Fahrzeugleder und Race-Tex erhältlich. Es gibt aber weitere Armbänder aus Porsche Interieurleder in verschiedenen Farben. Schließlich offeriert Porsche Design auch noch ein Titan Gliederband.
Nach abgeschlossener Konfiguration im Internet dient ein individueller Code zum Bestellen der Armbanduhr in einem Porsche Zentrum des jeweiligen Marktes. Verfügbar ist der Konfigurator in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, den USA sowie der Schweiz. Die Preise für den automobilen Chronographen zum Sportwagen beginnen bei 8.050 Euro.​

Uhrenkosmos Modell-Steckbrief 

Hersteller Porsche Design
Name Chronograph 718 Cayman GT4 RS
Referenz k.A.
Lancierung November 2021
Uhrwerk Kaliber Werk 01.200 – Basis Valjoux 7750
Aufzug automatisch
Komplikation Flyback-Chronograph
Bauhöhe, Durchmesser 7,9 Millimeter, 30 Millimeter
Gangautonomie ca. 48 Stunden
Unruh und Frequenz Glucydur Unruh vier Hertz
Anzeige Stunden, Minuten, Sekunden, Fensterdatum
Zertifizierung COSC
Gehäuse Titan oder geschwärztes Titan
Durchmesser 42 Millimeter
Boden Saphirglas
Wasserdichte 50 bar
Armband Leder oder Titan
Preis je nach Individualisierung ab 8.050 €
Limitierung Gebunden an den Kauf eines Porsche 718 Cayman GT4 RS

Ein paar ergänzenden Informationen zum Sportwagen
Porsche 718 Cayman GT4 RS mit Mittelmotor 4,0-Liter-6-Zylinder-Boxer-Saugmotor, gut 500 Pferdestärken, Null auf Hundert in 3,4 Sekunden, 9.000 U/min, Höchstgeschwindigkeit 315 km/h, Fahrzeug-Grundpreis 141.338 €
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 281 g/km (NEFZ); Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 299 g/km (WLTP); Mehr Informationen unter https://porsche.click/DAT-Leitfaden

 

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Seiko Prospex Taucheruhr Save the Ocean: 3 Uhren mit Geschichte

Die Seiko Prospex Taucheruhr spielt nicht nur in der Entwicklung der Taucheruhren eine große Rolle. Mit den 3 Sondermodellen Seiko Prospex Save the Ocean geht die Uhrenmanufaktur aus Tokyo in ihrer Geschichte weit zurück - und spannt einen interessanten Bogen zu den einstigen Expeditionen ins ewige Eis.

Seiko Prospex Taucheruhren Save the Ocean Edition

Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1: Formel 1 Karbon fürs Handgelenk

306 Glücklichen wird es vergönnt sein, ihre Liebe zum Aston Martin Formel 1 Teams am Handgelenk zu tragen. Genauer gesagt, sich über den Kauf eines Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1 Chronographen als echten Fan zu erweisen. Auch wenn der Kaufpreis wohl etwas schwerer wiegt, so bietet das Karbongehäuse Leichtbau vom Feinsten.

Girard Perregaux Laureato Absolute Chronograph Aston Martin F1 Edition

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.