Corum Heritage La Grand Vie

Corum Heritage La Grand Vie: Eine Uhr für den farbenfrohen Auftritt!

Klassik meets Moderne – der Schweizer Uhrenhersteller Corum steht für ungewöhnliche Uhren. So auch beim 2018 präsentierten, farbenfrohen Modell La Grand Vie. Es kommt im wahrsten Sinne des Wortes Farbe ins Spiel.

Die Uhrenmarke Corum, die im Jahr 1956 von René Bannwart und Simone Ries gegründet wurde, steht mit ihren Modellen stets für das Ungewöhnliche. Dabei versucht das Schweizer Unternehmen technisch seiner großen uhrmacherischen Erfahrung und Tradition gerecht zu werden. Andererseits steht Corum jedoch auch für stets exquisites und außergewöhnliches Uhrendesign. Keine schlechte Voraussetzung für nicht alltägliche Luxus-Uhren.

Die herausfordernde Aufgabe in La Chaux-de-Fonds besteht dabei im ausgewogenen Spagat zwischen Überliefertem und dem Blick in die Zukunft. Ist es Corum doch ein besonderes Anliegen, mit seinen Modellen auch das Interesse jüngerer Kunden zu wecken. Entsprechend möchte die Schweizer Traditionsmarke auch preiswertere Einstiegsmodelle anbieten können.

Die Corum Gründer Simone Ries und Rene Bannwart auf einer Ausnahme des Jahres 1956
Das Modell Corum Charge d'Affaires von 1956 zeigt, dass Corum durchaus hochwertige klassische Uhren produziert
Das Modell Corum Charge d'Affaires von 1956 zeigt, dass Corum durchaus hochwertige klassische Uhren produziert

Leuchtendes Blau, schimmerndes Grün

Aber zurück zum aktuellen Corum Modell „Heritage La Grand Vie“, ein klassisch rundes Automatik-Modell mit 42 mm großem Titangehäuse. Dieses erinnert an die Handaufzugs-Armbanduhr „Grand Précis“ aus dem Jahr 1957. Ein Tribut an die Gegenwart sind hingegen die leuchtenden, farbigen Zifferblätter. Diese sind markanten Blau, Braun oder Grün erhältlich sind.

Gut sichtbar ist auch auf der 12-Uhr-Position das Markenlogo von Corum. Es ist der sogenannte „Schlüssel zum Erfolg“. Für eben jenigen Erfolg wird auch ein hochwertiges automatisches Rotorkaliber C 082 mit vier Hertz Unruhfrequenz und 42 Stunden Gangautonomie verbaut. Dieses agiert hinter einem Sichtboden. Es wird von Corum noch veredelt und basiert auf dem Kaliber A10 von Soprod.

Das Soprod Kaliber SOP A10 2 1

Das geläufige Soprod Kaliber A10 mit Stunde, Minute und Sekunde

Uhrenkosmos Modell Steckbrief Corum La Grand Vie

Hersteller Corum
Name La Grand Vie
Referenznummer Z082/03590
Uhrwerk Automatik Kaliber CO 082 mit 21 Steinen
Aufzug automatischer beidseitig wirkender Rotoraufzug
Gangreserve 42 Stunden
Wasserdichtigkeit 5 Bar
Glas doppelt entspiegeltes Saphirglas
Anzeige Stunden, Minuten, keine Sekunde
Gehäuse Titan mit Glasboden
Durchmesser 42 mm
Verbreitung Standardmodell in den 50er Jahren
Frequenz 4 Hertz
Stoßschutz Incabloc
Höhe Uhrwerk 3,6 mm
Preis circa 3.575 Euro

 

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.