Chopard genießt bei Frauen weltweit hohes Ansehen. Denn die Schmuck und Uhrenmanufaktur erschafft modernen Luxus. Bestes Beispiel – die Chopard Happy Sport Manufacture. Auch sie kombiniert mit ihrem Goldgehäuse und den Diamanten die klassischen Attribute einer Luxusuhr. Allerdings hat Chopard den damit verbundenen sehr klassischen Rahmen durch die sich frei bewegenden Diamanten über dem Zifferblatt gebrochen und ins Jetzt und Heute gebracht.
Nun galt es nur noch die Uhr mit einem aufwendigen Automatikuhrwerk zu versehen. Denn schließlich sollte eine moderne Luxusuhr auch mit einem entsprechenden Kaliber ausgestattet sein. Chopard hat allerdings darauf verzichtet, ein Kaliber von der Stange zu verwenden und hat stattdessen das Chopard Automatikkaliber 09.01 C entwickelt.

Mit einem Durchmesser von 20,4 Millimeter wurde das Uhrwerk speziell für Damenarmbanduhren entwickelt. Es baut nur 3,65 Millimeter hoch, besteht aus 159 Komponenten und bietet 42 Stunden Gangautonomie. Ungewöhnlich, aber wohl überlegt ist die Unruhfrequenz der Chopard Happy Sport Manufacture. Ihre Unruhe vollzieht in der Stunde 25.200 Halbschwingungen, was 3,5 Hertz entspricht.

Chopard Happy Sport Manufacture

Chopard legt von dem Modell Chopard Happy Sport Manufacture sehr unterschiedliche Modelle auf. Das Gehäusematerial der Uhr bestimmt dabei die Anmutung. Mit einem Goldgehäuse und Diamant-Lünette ist die Chopard Uhr eher luxuriös und für besondere Anlässe. Im Gegensatz dazu wirkt ein klassisches Modell in Weißgold und ohne Diamanten sehr sportlich und alltagstauglich.
Alle Modelle eint eine Basiswasserdichte von bis zu drei Bar Druck. Dies reicht durchaus für einen grundsätzlichen Wasserschutz, jedoch sollte man mit der Uhr nicht schwimmen oder duschen.

Ethisches Gold

Zu den Goldmodellen ist noch ein Nachsatz angebracht. Chopard ist sich seiner Verantwortung bei der Beschaffung des verwendeten Gold gerecht. Das Haus vewendet deshalb nur Gold, dessen Herkunft nachvollziehbar ist und nach ethischen Prinzipien hergestellt wird. Seit dem Jahr 2018 verwendet das Traditionshaus für seine Uhren und Juwelen auschließlich ethisches Gold.