Mille Miglia Edition für Chopard Fans

Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition:

Vom Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Chronographen fertigt Chopard genau 1.000 Exemplare in Stahl. 7.890 Euro kostet die Referenz 168571-3010. Weitere 250 luxuriösere Uhren gibt es mit Lünette, Krone und Drückern aus ethisch produziertem Roségold. Der Preis für diese Referenz 168571-6004 liegt bei 11.600 Euro. Das steckt dahinter.

von | 19.06.2022

Seit 1988: Mille Miglia und Chopard

Die neuen Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Chronographen kommen nicht aus heiterem Himmel. Vielmehr gibt es das Engagement des Hauses Chopard bei der Mille Miglia seit dem Jahr 1988 – der Uhrenkosmos hat hierzu schon mehrfach ausgiebig berichtet. Zum Beispiel an dieser Stelle.   

Karl-Friedrich Scheufele und und Freund des Hauses Jacky Ickx

Karl-Friedrich Scheufele, Jacky Ickx und der erdbeerrote Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer, den die beiden 2022 rund 1000 Meilen im Uhrzeigersinn durch Italien bewegen

2022 agiert das Familienunternehmen zu 35. Mal in Folge als Sponsor und offizieller Zeitnehmer des historischen Autorennens. Die Neuauflage unter veränderten Vorzeichen findet zum 40. Male statt. Vom 15. bis 18. Juni 2022 legen insgesamt 404 Fahrzeuge die 1.609 km lange Route im Uhrzeigersinn zurück. Mit von der Partie ist zum 34. Mal auch Karl-Friedrich Scheufele. Der Co-Präsident chauffiert zusammen mit Jacky Ickx einen Mercedes Benz 300 SL aus dem Jahr 1955. Das Fahrzeug mit Flügeltüren befindet sich im Eigentum der Familie und sticht durch seine erdbeerrote Lackierung hervor.

Mit diesem Auto habe ich 1989 in Begleitung von Jacky Ickx erstmals an der 1000 Miglia teilgenommen. Seitdem sind wir die Strecke viele weitere Male gemeinsam gefahren. Obwohl ich vor jedem Start etwas Nervosität verspüre, stärkt der sechsfache Le-Mans-Sieger an meiner Seite immer mein Selbstvertrauen. Im Laufe seiner Formel-1-Karriere belegte Jacky übrigens 25 Podiumsplätze.

Karl-Friedrich Scheufele

Co-Präsident, Chopard

erdbeerroter Mercedes-Benz 300 SL von Karl-Friedrich Scheufele

Das Cockpit des Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer, in dem Karl-Friedrich Scheufele und Jacky Ickx die Mille Miglia 2022 zurücklegen

Armbanduhr zur Rallye

Wie jedes Jahr stellt Chopard den Fahrern der Oldtimer eine speziell gestaltete Armbanduhr, die von Sammlern geschätzte Mille Miglia Edition gratis zur Verfügung. Beifahrer, betuchte Menschen, die zwar ein passendes Auto besitzen, aber keinen der begehrten Startplätze ergattern konnten können einen der insgesamt 1.250 Chronographen im Design der Kollektion Mille Miglia GTS käuflich erwerben.
Auch Nicht-Mitfahrer der Mille Miglia können natürlich einen Chronographen der Mille Miglia 2022 Edition käuflich erwerben und so Wertschätzung für die Uhr oder die wohl weltweit bekannteste Oldtimer-Wettfahrt zum Ausdruck bringen. 

Konkret gibt es 1.000 Stück in Stahl, die mit 7.890 Euro zu Buche schlagen. 250 Exemplare fertigt Chopard von der Version mit Krone, Drückern und Lünette aus 18-karätigem ethischen Roségold. Hierfür liegt der Preis bei 11.600 Euro. So oder so misst die bis zu zehn bar druckdichte Schale 44 Millimeter. Am Handgelenk trägt sie 13,79 Millimeter auf. Das Zifferblatt umrundet eine Lünette mit blauem Keramik-Inlay. Natürlich trägt dieses eine Tachymeterskala zum Erfassen von Durchschnittsgeschwindigkeiten über einen Kilometer oder eine Meile hinweg.

Gehäuseboden mit Mille Miglia 2022 Race Edition Prägeboden

Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Ref. 168571-3010, Edelstahl, 1000 Stück, massiver Schraubboden

Das COSC-zertifizierte Automatikwerk versteckt sich hinter einem massiven Stahlboden mit Mille-Miglia-Motiv. Uhrmacher assemblieren den chicen Chronographen aus insgesamt 240 Komponenten. Über die Provenienz des Basiswerks mit rund 48 Stunden Gangautonomie, vier Hertz Unruhfrequenz und Fensterdatum schweigt sich Chopard aus.
Aus der Chopard-eigenen Kaliber-Manufaktur entstammt das Uhrwerk wohl auch aus Kostengründen nicht. 30,4 Millimeter Durchmesser, 7,90 Millimeter Bauhöhe, senkrecht angeordnete Totalisatoren bis 30 Minuten und 12 Stunden sowie die Permanentsekunde bei „9“ lassen jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein Eta 7750 schließen.

Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition

Sportlich geprägtes Ensemble: Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Ref. 168571-3010 in Stahl

Am Handgelenk hält den Zeit-Boliden aus den Werkstätten von Chopard ein perforiertes Kalbsleder-Armband mit Dreifach-Faltschließe aus Edelstahl.

 

Chopard Mille Miglia 2022 am Handgelenk

Perfekt für Rallye-Piloten: Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Ref. 168571-3010 in Stahl

Chopard 2022 Race Edition in Roségold

Stahl kombiniert mit Roségold: Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition, Referenz 168571-6004. Jedes der 250 Exemplare schlägt mit 11.600 Euro zu Buche.

Mille Miglia 2022 Race Edition Edelstahl

1000 Exemplare fertigt Chopard von der Mille Miglia 2022 Race Edition, Ref. 168571-3010 in Edelstahl. Jede kostet 7.890 Euro.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Dugena Siffert Chronograph: Eine Vintage Uhr mit Potential

In Heuer Sammlerkreisen wird der Dugena Siffert Chronograph oft als "Poor Man's Heuer" bezeichnet. Dass dies nicht zutrifft, setzt sich unter Uhrensammlern mehr und mehr durch. Wir zeigen auf, worin die besondere Pointe dieses Vintage Chronographen liegt.

Dugena Siffert Chronograph von Heuer

Sommeruhren: 6 +2 farbige Uhren für Beach und Club

Mit den sommerlichen Temperaturen geht es auch raus ins Freie oder ans Wasser. Diese Sommeruhren 2022 bringen Farbe ins Spiel und wollen gut sichtbar am Handgelenk getragen werden. Wir haben 6 heisse Kandidaten von lässig bis Luxus für Sie ausgesucht.

Sommeruhren

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.