50 Jahre Porsche Design Chronograph

Porsche Design Chronograph 1 All Black – Numbered edition!

Anlässlich von 50 Jahre Porsche Design legt die Uhrenmarke mit Fertigung in Solothurn mit dem Porsche Design Chronograph 1 All Black Numbered Edition eine jährlich limitierte, numerierte Chronographenlinie auf. Basierend auf dem ersten Uhrenentwurf und dem nachhaltigen Designansatz des Gründers F. A. Porsche.

von | 30.04.2022

Porsche Design

Vor 50 Jahren gelang Ferdinand Alexander Porsche nicht nur der Urentwurf des neuen Porsche Design Chronograph 1 All Black Numbered Edition. Der bahnbrechende Entwurf des Chronographen war der Startpunkt aller späteren schwarzen PVD, respektive DLC beschichteten Stahluhren. Außerdem legte die Uhr den Grundstein des heute weltweit agierenden Porsche Design Studios.

In dem Design des Porsche Chronographen liegt auch die Erfolgsformel für alle späteren erfolgreichen Designentwürfe. Denn F. A. Porsche gelang nicht nur ein optisch markanter Entwurf. Vielmehr nutzte er seine Erfahrung aus dem Fahrzeugdesign, um eine ausnehmend funktionale und zweckmäßige Gestaltung dieses Chronographen vorzunehmen. So sind etwa die weiße Zifferblattskala wie auch die weißen Totalisatoren-Skalen vor dem schwarzen Zifferblattgrund ausnehmend gut und blendfrei ablesbar. Das optische und funktionale Highlight setzt der rote Chronometerzeiger. Dieser erinnert in Form und Farbigkeit an den roten Porsche Tachometerzeiger und garantiert beste Sichtbarkeit beim Stoppen der Zeit.

Dieser innovative Ansatz setzte sich später in der Verwendung der Metalle Titan und Aluminium beim Bau von Uhren fort. Beides Materialien, die, bevor sie vom Studio F. A. Porsche Designzentrum 1980 und 2000 zum Bau von Porsche Design Uhren Verwendung fanden, allenfalls in der Luftfahrt oder in der Automobilindustrie vorkamen. Auch hier wurde von Porsche Design Bahnbrechendes geleistet.

Design muss ehrlich sein

Ferdinand Alexander Porsche

Designer, Porsche Design Büro

Gestaltung mit Prinzip

Es ist somit stets die Verbindung von Ästhetik und Funktionalität, die sich als roter Faden durch die in die Tausenden gehenden Entwürfe des Designbüros F. A. Porsche in Zell am See zieht und die alle Gestaltungsentwürfe kennzeichnen. Diese Gestaltungsidee steht ebenso hinter allen Produkten des Porsche Tochterunternehmens Porsche Lifestyle GmbH, zu dem Porsche Design heute gehört. Stets die Maxime von F. A. Porsche bedenkend, der sagte: „Design muss ehrlich sein“.

Als wohltuender Begleiteffekt dieser Maxime entstehen so Entwürfe, die wechselnde Moden überdauern und eine, wie es der Designer Ross Lovegrove nannte, stilistische Autorität entwickeln. Ob dies stets und immer gelingt, ist nicht gewiss. Aber mit sehr vielen Gestaltungen wurden zeitlose Entwürfe geschaffen, deren Kraft und Nachhaltigkeit eine geglückte Verbindung von Produktdesign und Funktionalität zeigen.

Chronograph 1 All Black

Nachdem anlässlich von 50 Jahre Porsche Design eine limitierte Edition des Porsche Design Chronograph 1 1972 Limited Edition aufgelegt wurde – und diese 500 Exemplare in wenigen Stunden abverkauft waren, eröffnet man nun mit dem Porsche Design Chronograph 1 All Black Numbered Edition vielen Uhrenliebhabern die Chance, ein Modell dieses echten Uhrenklassikers ihr Eigen zu nennen. Allerdings ist auch diese Porsche Design Edition nicht in unbegrenzter Menge lieferbar. Vielmehr limitiert Porsche Design die Jahresproduktion der Chronograph 1 All Black Numbered Edition auf 1.000 Exemplare. Dabei geht die Gestaltung zwar auf den ersten, schwarz beschichteten Chronographen von 1972 zurück. Allerdings hat die Uhrenschmiede an einigen wichtigen Punkten Hand angelegt und die Uhr auf die Höhe der Zeit gebracht.

Am offensichtlichsten ist dies neben der nun sehr widerstandsfähigen schwarzen Beschichtung zunächst der aktualisierte Markenschriftzug sowie die neue Typographie der Tachymeter Skala. Auch die Totalisatoren Skalen sind etwas tiefer gelegt und der Aufwand der vorgenommenen, die Qualität unterstreichenden Chronometer-Zertifizierung wird mit einem kleinen Schriftzug dokumentiert. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch die korrekte Indexierung der Sekunden. Diese erfolgt, der vier Hertz Unruhfrequenz angepasst, nun in vier und nicht fünf Strichen.

Porsche Design Kaliber WERK 01.140

Waren in den ersten Chronographen noch Valjoux 7550 respektive Lémania 5100 Kaliber verbaut, so wird die Zeit im neuen Porsche Design All Black Chronographen vom Automatikkaliber Werk 01-140 gemessen. Dieses spezielle vom Werkspezialisten Concepto gelieferte Porsche Design Kaliber WERK 01.140 punktet mit einseitig wirkendem Rotor-Selbstaufzug, ca. 48 Stunden Gangautonomie, Kulissenschaltung, Schwingtrieb-Kupplung, 30-Minuten- und 12-Stunden-Totalisator sowie Datums- und Wochentags Indikation. Anders als bei der limitierten Edition lässt sich dieses wunderschöne Uhrwerk mit speziellem Porsche Design Rotor durch einen Saphirglasboden betrachten.

Der Porsche Design Chronograph 1 All Black Numbered Edition Preis beträgt 8.950 Euro. Vom Automobilbau inspiriert ist auch der Bestell- und Auslieferungsmodus. So erfolgt der Bau der Uhren erst nach dem Eingang einer Bestellung. Die Auslieferung der Uhren erfolgt dann nach rund 3 Monaten – einem solch kurzen Zeitraum, dass Porsche 911 Kunden davon nur träumen können.

 

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1: Formel 1 Karbon fürs Handgelenk

306 Glücklichen wird es vergönnt sein, ihre Liebe zum Aston Martin Formel 1 Teams am Handgelenk zu tragen. Genauer gesagt, sich über den Kauf eines Girard-Perregaux Laureato Aston Martin F1 Chronographen als echten Fan zu erweisen. Auch wenn der Kaufpreis wohl etwas schwerer wiegt, so bietet das Karbongehäuse Leichtbau vom Feinsten.

Girard Perregaux Laureato Absolute Chronograph Aston Martin F1 Edition

Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date: Allez les bleus!

JLC schickt zwei limitierte Editionen der Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date ins Rennen. Die jeweils 800 Exemplare mit blauem Sonnenschliff-Zifferblatt verlangen nach Aufmerksamkeit und einem ordentlichen Aufpreis beim Käufer. Wir stellen Ihnen das blaue Wunder kurz vor.

Jaeger-LeCoultre Master Control Calendar und Date Blue Limited Edition

Phillips Aurel Bacs & Russo mit neuem Versteigerungsrekord

Das Auktionshaus Phillips in Zusammenarbeit mit Aurel Bacs & Russo hat während der Genfer Uhren Auktion im Frühjahr 2022 sowie durch die Auktion zum 50. der Royal Oak einen Verkaufserlös von ca. 58,6 Millionen Euro erzielt. Noch erstaunlicher war die Erfolgsquote.

Phillips Aurel Bacs Auktion bei der Geneva Watch Auction 2022

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.