Wempe präsentiert die neueste Ausgabe des seit 2000 herausgegebenen Klassikers in Sachen Luxusuhr

Meisterwerke der Uhrmacherkunst 2018/2019

Bei dem mit wenigen Ausnahmen jährlich erscheinenden Buch „Meisterwerke der Uhrmacherkunst“ handelt es sich um ein sammelnswertes Kompendium, welches sich hauptsächlich feinen Armbanduhren und den dahinter stehenden Herstellern widmet..

von | 20.11.2018

Seit 2000 gibt es sie nun. Jedes Jahr mit Ausnahme von 2000 und 2015 neu und prall gefüllt mit Informationen rund um die feine Luxusuhr. Gemeint sind die „Meisterwerke der Uhrmacherkunst“ aus dem Hause Wempe. Soeben ist die Ausgabe 2018/2019 erschienen. Mit schwarzem Einband wie immer, mit zwei Hauptthemen wie immer sowie ebenfalls wie immer, mit vielen Zeitmessern renommierter Uhrenmarken und -manufakturen.

Von A. Lange & Söhne bis zum Wempe Zeitmeister reicht das Spektrum. Mit von der Partie unter anderem auch Patek Philippe und Rolex. Das erste Hauptthema dreht sich um erlesene Handwerkskünste in der Uhrmacherei, das zweite um Hemmungen in mechanischen Uhrwerken. Insgesamt umfasst das aktuelle Buch 136 Seiten mit Texten und vielen Fotografien. Wer ein Exemplar physisch sein Eigen nennen möchte, kann sich in eines der zahlreichen Geschäfte begeben. Darüber hinaus lässt sich das Werk auch elektronische per Download beziehen.

Der Uhrenkosmos wünscht viel Spaß beim Lesen und Betrachten der Fotos.

 

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Seiko Prospex Speedtimer SRQ043: Eine Uhr, so blau wie das Meer

Die erfolgreiche Seiko Prospex Chronographenlinie Linie erhält eine neue Variante. Den Seiko Prospex Speedtimer SRQ043 mit tiefblauem Reversed-Panda Zifferblatt. Das bietet der robuste Chronograph mit Viertelsekunden-Stoppung und sein zuverlässiges Seiko Manufaktur-Kaliber 8R46.

Seiko Prospex Speedtimer SRQ043 Chronograph

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.