MeisterSinger Edition

MeisterSinger Bell Hora Schwarz-Gold: Eine Uhr mit schlagenden Argumenten

MeisterSinger bleibt seiner Philosophie der Einzeigeruhren treu und baut langsam aber beständig die Range seiner Erfolsmodelle. Ein Jahr nach der Erstlancierung war es nun Zeit für die neue Variante der MeisterSinger Bell Hora Schwarz-Gold.

von | 25.05.2022

Bell Hora

Eigentlich steht das Modell MeisterSinger Bell Hora Schwarz-Gold, also die „schöne Stunde“, per se für die Idee einer Uhr mit Schlagwerk. Denn nicht umsonst gibt es das schöne Sprichwort, dass „dem Glücklichen keine Stunde schlägt“. So betrachtet erscheint die „sonnerie au passage“ Komplikation so schön wie sinnvoll, erinnert sie den glücklichen Träger der Uhr doch dezent wie vernehmbar an das Verstreichen einer vollen Stunde.

Damit passt die Bell Hora und ihre Komplikation des Stundenschlags auch perfekt zum ursprünglichen Gedanken des MeisterSinger Gründers Manfred Brassler, der beim Gestalten der ersten MeisterSinger Uhren den Fokus auf einen gelassenen Umgang mit der Zeit legte. Dieser Ausgangsgedanke führte letztendlich dazu, dass sich MeisterSinger Uhren bis heute durch die Reduktion auf einen einzigen Zeiger vom Gros der normalen Zwei- oder Dreizeigeruhren unterscheiden.

Dabei war der Verzicht auf einen zweiten Zeiger keineswegs eine Idee der hektischen Neuzeit. Vielmehr hatten Kirchturmuhren des Mittelalter wie die ersten mechanischen Taschenuhren des 17. oder 18. Jahrhunderts häufig nur einen Zeiger zur Anzeige der Zeit. Termine auf die Minute waren praktisch unbekannt. Stattdessen kam zur „genannten Stunde “, was angesichts damaliger Zeitmesser jedoch stets eine recht vage Zeitangabe war.

Meistersinger Bell Hora Schwarz-Gold

Nach dem Start der ersten MeisterSinger Bell Hora Modellen mit blauem und cremefarbenem Zifferblatt im April 2021 wurde nun eine neue MeisterSinger Bell Hora Variantein Schwarz-Gold mit einem eleganten, dunkelgrauen, fast schwarzen Zifferblatt und goldenen Lettern lanciert. Wie beim ersten Modell läuft die äußere Skala mit den stets zweistelligen Stundenangaben, sich zur Zentralachse schneckenförmig verjüngend, von 01 bis 24 Uhr. In Verbindung mit dem hellen Zeiger ergibt sich so ein sehr harmonisches, ausbalanciertes Zifferblatt.

Eine Uhr sollte so schlicht und ergreifend wie die Uhren der ersten Handwerker sein. Mit diesem Kerngedanken bin ich angetreten. Als mir das bewusst wurde wusste ich, dass eine Einzeigeruhr diese Idee auf den Punkt bringen würde.

Manfred Brassler

Gründer, MeisterSinger

Sonnerie au Passage

Das markanteste Element der mit dem reddot award ausgezeichneten Uhr ist und bleibt jedoch das Schlagwerk und seine akustische Anzeige der vollen Stunde. Dieser dezent hörbare, jedoch keinesfalls störende Glockenschlag schlägt alle 60 Minuten einen einzigen Ton. Möglich macht dies ein Sonnerie-au-Passage Modul zwischen dem Zifferblatt und der oberen Seite des Sellita SW200 Moduls.
Dieses in der Schweiz konstruierte, aus rund einem Dutzend Komponenten zusammengesetzte Klang-Modul sammelt im Laufe einer Stunde Energie beim verbundenen Minutenrad und gibt diese Energie durch nach Ablauf der vollen Stunde durch den Schlag gegen eine Bischofsstab Klanggabel ab.

Der Klang entspricht nicht dem deutlich intensiver vernehmbaren Schlagen einer Patek Philippe Repetition oder eines A. Lange & Söhne Schlagwerks. Stattdessen ist der Schlag der MeisterSinger Bell Hora ein angenehm hörbares, gleichwohl dezentes, akustisches Zeichen des Ablaufs einer vollen Stunde. An dieser Stelle sei der kleine Hinweis angebracht, dass durch das schnelle Versetzen des auf Leuchtmasse verzichtenden Stundenzeigers natürlich auch ein z.B. Halbstundenschlag möglich wäre, aber das nur am Rande.
Wem hingegen selbst ein dezenter ständiger Stundenschlag zu viel ist, der vermag mittels des Drückers bei 2 Uhr das Schlagwerk ruhen lassen. In diesem Fall zeigt eine schwarze Markierung, dass das Schlagwerk deaktiviert ist.

Bell Hora Uhrwerk

Das durch ein 43-mm breites und 13 mm hohes Edelstahlgehäuse mit Saphirglas und einen vierfach verschraubten Saphirglasboden geschützte Uhrwerk der MeisterSinger Bell Hora Schwarz-Gold bleibt unverändert zum Vorjahresmodell. Es handelt sich um das weithin verwendete 4 Hz Kaliber Sellita SW200. Dieses bietet eine Gangautonomie nach Vollaufzug von bis zu 38 Stunden. Auch die Wasserdichtigkeit bleibt mit bis zu 5 Bar oder 50 Meter unverändert und ermöglicht einen sorglosen Umgang mit dem feuchten Nass.

Die MeisterSinger Bell Hora Schwarz-Gold ist im, wie sagt man so schön, gutsortierten Fachhandel erhätlich und kostet je nach Farbe des Lederbands entweder 3.690 Euro oder 3.710 Euro.

Sollte der eine oder andere Interessent angesichts der ungewöhnlichen Einzeiger-Zeitanzeige noch zögern, sei kurz erwähnt, dass durch die Einteilung der Indexe eine problemlose Zeitablesung auf 5 Minuten genau möglich ist. Eine Pünktlichkeit, die heutzutage trotz millisekundengenauer Mobiltelefone nur den wenigsten Verabredungen zu eigen ist.
So betrachtet, sollte eine Einzeigeruhr wie die Bell Hora doch mehr als ausreichend genau sein. Überdies könnte die Uhr Sie in einem entspannten Umgang mit der Zeit und beim Genießen ihrer „bell hora“ unterstützen, finden Sie nicht? 

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Dugena Siffert Chronograph: Eine Vintage Uhr mit Potential

In Heuer Sammlerkreisen wird der Dugena Siffert Chronograph oft als "Poor Man's Heuer" bezeichnet. Dass dies nicht zutrifft, setzt sich unter Uhrensammlern mehr und mehr durch. Wir zeigen auf, worin die besondere Pointe dieses Vintage Chronographen liegt.

Dugena Siffert Chronograph von Heuer

Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition:

Vom Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Chronographen fertigt Chopard genau 1.000 Exemplare in Stahl. 7.890 Euro kostet die Referenz 168571-3010. Weitere 250 luxuriösere Uhren gibt es mit Lünette, Krone und Drückern aus ethisch produziertem Roségold. Der Preis für diese Referenz 168571-6004 liegt bei 11.600 Euro. Das steckt dahinter.

Karl-Friedrich Scheufele und Chopard Mille Miglia 2022 Race Edition Stahl (C) Uhrenkosmos

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.