Retrograde Anzeigen

You are here:
< Back

Bei einer retrograden Anzeige bewegt sich der Zeiger zur Indikation der Zeit oder des Datums über ein Kreissegment mit den Ziffern 1 bis 12 oder 1 bis 31. Sobald er am Ende der Skala angekommen ist, springt er ruckartig in seine Ausgangsposition zurück.

Zu diesem Zweck ist der Zeiger entweder unmittelbar oder über einen Hebel mit einer kleinen Schnecke gekoppelt. Auf deren Umfang gleitet das Ende des Zeigers oder des Hebels. Wenn der Zeiger an seiner Endposition abgekommen ist, fällt dessen Ende über die Stufe der Schnecke und bewegt so den Zeiger in seine Ausgangsposition.

Retrograde Anzeige

Mit retrograder Anzeige: Der Bi-Retrograde Chronograph von Roger Dubuis.