Drehgestell

You are here:
< Back

Das Drehgestell ist ein feiner Käfig aus Stahl oder –  bei modernen Armbanduhren – aus Titan.

Drehgestell

So sieht das Drehgestell einer Uhr in zerlegter Form aus.

Bei einer Uhr mit Tourbillon dient dieser Käfig zur Aufnahme des Schwing- und Hemmungssystems (Unruh, Unruhwelle, Unruhspirale, Anker, Ankerrad).

Das Drehgestell, welches möglichst fest, filigran und leicht sein soll, rotiert in der Regel einmal pro Minute um seine Achse. Seine Herstellung gehört zu den aufwendigsten uhrmacherischen Arbeiten: Nur wenige Meister sind imstande, das perfekte Drehgestell zu fertigen.

Schlagwörter: