Tintenchronograph in TaschenuhrgrößeRieussec Tintenchronograph:  Der Chronograph schrumpft und markiert mit rotierenden Zeigern

Tintenchronograph in TaschenuhrgrößeRieussec Tintenchronograph: Der Chronograph schrumpft und markiert mit rotierenden Zeigern

Der in einer kleinen Holzkiste verstaute Tintenchronograph mit rotierenden Scheiben tat, was man von ihm erwartete: Er markierte Zeitintervalle durch kleine Tintenkleckse auf dem Zifferblatt. Einer größeren Verbreitung standen jedoch das beträchtliche Volumen und ein hoher Preis entgegen. Also machten sich Nicolas Mathieu Rieussec und ein bedeutender Konkurrent in den 1830-er Jahren ans Verkleinern auf die Größe einer Taschenuhr. So fand der Chronograph ab etwa 1837 in die Tasche.

Markenkosmen

A. Lange & Söhne

Audemars Piguet

Baume & Mercier

Girard Perregaux

Jaeger-LeCoultre

Patek Philippe