Zifferblattausschnitt und sichtbare UnruhMaurice Lacroix Gravity und die sichtbare Unruh

Zifferblattausschnitt und sichtbare UnruhMaurice Lacroix Gravity und die sichtbare Unruh

Nach Auffassung des amerikanischen Psychologen Robert Levine verkörpert das Ticken der mechanischen Uhr den Herzschlag menschlicher Kultur. So gesehen ist es logisch, dass es Uhrmachern immer wieder ein Anliegen war, jener Oszillationen vor Augen zu führen, welche die gleichförmig verstreichende Zeit in exakt definierte und damit zählbare Abschnitte unterteilt. Der Uhrenkosmos nimmt eine neue Version der Maurice Lacroix Gravity zum Anlass, der Geschichte der sichtbaren Unruh nachzuspüren.

Zum 90. der Jaeger-LeCoultre ReversoJaeger-LeCoultre Reverso Hybris Mechanica Calibre 185 Quadriptyque: 4 Zifferblätter und ein erlesenes Uhrwerk

Zum 90. der Jaeger-LeCoultre ReversoJaeger-LeCoultre Reverso Hybris Mechanica Calibre 185 Quadriptyque: 4 Zifferblätter und ein erlesenes Uhrwerk

Zum 90. Geburtstag der Reverso beweist Jaeger-LeCoultre, dass die Manufaktur mit ihrem Komplikationen-Latein noch nicht am Ende angekommen ist. Insgesamt elf Zusatzfunktionen besitzt die Jaeger-LeCoultre Reverso Hybris Mechanica Calibre 185 Quadriptyque. Diese haben ihren Preis: Mehr als 1,6 Millionen Euro. Aber zum Thema Reverso gibt es auch Preisgünstigeres. Was, das gibt es am Ende dieses Artikels zu lesen.

Roger Dubuis TourbillonsAlle wichtigen Roger Dubuis Tourbillons und das neue Roger Dubuis Excalibur Double Flying Tourbillon

Roger Dubuis TourbillonsAlle wichtigen Roger Dubuis Tourbillons und das neue Roger Dubuis Excalibur Double Flying Tourbillon

Die junge Marke Roger Dubuis hat sich über die Jahre einen Namen mit dem Bau von spekatkulären, technisch aufwendigen Uhren gemacht. Insbesondere die Roger Dubuis Tourbillons sind „It-Pieces“ und werden zu stolzen Preisen gehandelt. Da kann das neue Roger Dubuis Excalibur Double Flying Tourbillon nicht zurückstehen. Ansichten zu und Einsichten in diese besondere Uhr

Chronoswiss Open Gear Tourbillon Electric BlueChronoswiss Open Gear Tourbillon: Ein strahlend blauer Wirbelwind

Chronoswiss Open Gear Tourbillon Electric BlueChronoswiss Open Gear Tourbillon: Ein strahlend blauer Wirbelwind

Chronoswiss erinnert ans Jahr 2000, als das erste Tourbillon mit dieser Signatur am Markt erschien. Während das erste Chronoswiss Regulateur Tourbillon vor 20 Jahren eher konventionell auftrat, neigt das neue, auf 15 Exemplare limitierte Modell durchaus zur polarblauen Polarisierung. Schließlich ist eine Uhr wie die Chronoswiss Open Gear Tourbillon Electric Blue nicht jedermanns Sache. Aber Freunde der kräftigen Farbgebung können für 39.000 Euro ihre helle Freude an dieser Armbanduhr haben. So entsteht das besondere Blau.

Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Chronograph Skeleton AutomaticBulgari Octo Finissimo Tourbillon Chronograph Skeleton Automatic: Flacher geht es nicht

Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Chronograph Skeleton AutomaticBulgari Octo Finissimo Tourbillon Chronograph Skeleton Automatic: Flacher geht es nicht

Zu den Geneva Watch Days 2020 wurde mit der Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Chronograph Skeleton Automatic der 6. Weltrekord in ultraflacher Bauweise der Octo Finissimo Kollektion aufgestellt. Das Manufakturkaliber BVL 388 der Referenz 103295 vereinigt Selbstaufzug, Tourbillon, Chronograph und ultraflache skelettierte Bauweise.

Markenkosmen

A. Lange & Söhne

Audemars Piguet

Baume & Mercier

Girard Perregaux

Jaeger-LeCoultre

Patek Philippe