Neue Rolex Submariner und Rolex Submariner DateRolex Submariner und Rolex Submariner Date: Das sind die Unterschiede zum Vorgängermodell!

Neue Rolex Submariner und Rolex Submariner DateRolex Submariner und Rolex Submariner Date: Das sind die Unterschiede zum Vorgängermodell!

Ein Jubiläum feiert Rolex im Zusammenhang mit der 1953 geborenen Submariner nicht. Gleichwohl gab es im Vorfeld der Genfer Uhren-Neuheiten 2020 so manche Gerüchte. Sie drehten sich auch um die altehrwürdige Rolex Submariner, in der bislang noch die alten Rolex Automatikkaliber 3130 (ohne Datum) und 3135 (mit Fensterdatum) tickten. Pünktlich um Mitternacht MEZ des 1. September 2020 lüftete die diskrete Manufaktur den Schleier und zeigte die neue Rolex Submariner Generation mit vier verschiedenen Modellen.

Oris Aquis Date mit dem Calibre 400Oris Aquis Date Calibre 400: Jetzt taucht sie auf!

Oris Aquis Date mit dem Calibre 400Oris Aquis Date Calibre 400: Jetzt taucht sie auf!

Die Oris Aquis Date ist grundsätzlich betrachtet eine bewährte Größe auf dem Gebiet der belastbaren Taucheruhren. Das Manufakturkaliber Oris Calibre 400 hebt diesen Zeitmesser jedoch auf eine andere Ebene, zumal Preise ab 2.900 Euro für ein Manufakturkaliber als ausgesprochen moderat gelten können. Das unterscheidet die neue Aquis Date von ihren Vorgänger-Modellen.

Markenkosmen

A. Lange & Söhne

Audemars Piguet

Baume & Mercier

Girard Perregaux

Jaeger-LeCoultre

Patek Philippe