Novak Djokovic bei Hublot

Hublot Markenbotschafter Novak Djokovic: „… noch viel zu gewinnen“

Die Uhrenmanufaktur Hublot will mit dem neuen Hublot Markenbotschafter Novak Djokovic punkten. Die Nr. 1 der Tennis-Rangliste wechselt hierzu passend im Vorfeld der US Open zum Schweizer Uhrenkonzern und reiht sich in die Riege prominenter Weltstars ein.

Beitragsinhalt

Die Uhrenmarke Hublot ist ja nicht arm an prominenten Testimonials und Sportlern. Nun konnte man mit dem neuen Hublot Markenbotschafter Novak Djokovic einen neuen Triple-A-Star in die Riege der weiteren Weltstars wie Kylian Mbappé, Usain Bolt oder Pele einreihen. Der Zeitpunkt ist gut gewählt, denn nach den Absagen der Tennisstars Roger Federer, Rafael Nadal oder Dominic Thiem sind die Chancen für den Serbischen Weltranglistenersten weiter gestiegen.
Zwar bleibt Alexander Zverev als weiterer Top-Favorit ( und übrigens neuer Rolex Werbeträger) erhalten, aber mit ihm hat Djokovic nach der Niederlage im Halbfinale der Olympischen Spiele eh noch ein Hühnchen zu rupfen.

Novak Djokovic mit Hublot Uhr

Stolzer Träger einer Hublot Uhr und glücklicher Inhaber eines gutdotierten Werbevertrags: Novak Djokovic

Als Sportler, der von dem Ehrgeiz getrieben wird, Tennisgeschichte zu schreiben, bin ich besonders stolz auf die Gelegenheit, der Hublot Familie beizutreten, zu der bereits Athleten gehören, die ihre jeweiligen Disziplinen geprägt haben und zu Legenden wurden, wie Pelé oder Usain Bolt. Mit Hublot haben wir noch so viel zu gewinnen, gemeinsam!

Novak Djokovic

Tennisspieler

Hublot Markenbotschafter Novak Djokovic

​Dabei spricht die Titelbilanz eindeutig für Djokovic. Während Zverev noch keine einziges Grand Slam Turnier gewonnen hat, hat „Nole“ bereits alles gewonnen, was es im internationalen Tennis zu gewinnen gibt. Er steht mit 85 ATP-Titel, davon 20 Grand Slams, 5 Masters und 36 Masters 1000 auf einem Niveau mit Federer und Nadal.

Sollte man am Energiepaket Novak Djokovic Verbesserungsbedarf sehen, dann allenfalls in seinem mitunter arg stürmischen Verhalten auf dem Court. Hier kann der langjährige ehemalige Werbeträger von Seiko sein südländisches Temperament nicht immer zügeln. Aber jetzt, als künftiger Hublot Testimonial wird der erfolgreiche Tennisspieler ganz sicher seine Gentleman-Schokoladenseite stärker in den Fokus rücken.

Hublot würde einen derartigen Sinneswandel sicher begrüßen. Wenn nicht, auch nicht schlimm. Dann bekommt der begnadete Tennisspieler Djokovic eben eine Hublot Uhr ans Handgelenk, die auch stärksten Belastungen spielend standhält. An entsprechenden Uhren mangelt es ja nicht.

Es ist uns eine besondere Ehre, den großen Novak Djokovic in unsere schöne Hublot-Familie aufzunehmen. Er ist ein Spieler, der durch seine Einzigartigkeit, seine Erstklassigkeit und seine Andersartigkeit Tennisgeschichte schreibt, was genau unser Motto ist. Es ist ein großer Tag für Hublot!

Ricardo Guadalupe

CEO, Hublot

Hublot Big Bang Meca in Blau

Hightech im ultra-harten Gehäuse - Hublot Big Bang

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.