Jaeger-LeCoultre, aber auch Rolex, Omega und Co. bieten längere Gewährleistung
Dafür bekommen Sie 8 Jahre. Garantiert!

Mechanische Uhren sind ziemlich komplizierte Maschinen und können auch mal Probleme bereiten. Da kommt die verlängerte Garantie einiger Uhrenmarken recht.

Dafür bekommen Sie 8 Jahre. Garantiert!

Das Care Programm von Jaeger-LeCoultre bietet eine Garantie von 8 Jahren

Für Jahre sorgenfrei

Hochwertige mechanische Armbanduhren von großen wie kleinen Uhrenmarken versprechen lange Freude am Handgelenk. In der Regel lassen sie sich auch problemlos an Kinder und Enkel vererben.

Allerdings verknüpft sich mit dem Erwerb einer hochwertigen mechanischen Uhr auch eine beträchtliche Investition. Entsprechend den rechtlichen Vorgaben bekommen diese wie auch andere Produkte in der EU eine zweijährige Gewährleistung mit auf den Weg. Sollten sich innerhalb der gesetzlichen Garantiezeit Sachmängel herausstellen, welche im Verantwortungsbereich des Produzenten liegen, ist die kostenlose Nachbesserung oder auch Austausch des Gegenstands möglich. Da jedoch viele Hersteller von der Qualität ihrer Arbeit überzeugt sind, gab es bereits früher Angebote mit einer verlängerten Garantiezeit

So wollte bereits 1997 Ebel bei den Kunden durch eine fünfjährige Garantie punkten. Sandro Arabian, der im Jahr zuvor das Ruder als CEO übernommen hatte, gab den Kunden ein solches Versprechen. Es gab aber einen kleinen Haken dabei: Wer in den Genuss der verlängerten Garantie kommen wollte, musste die Uhr nach drei Jahren kostenpflichtig warten lassen. Kein Wunder, dass die Reaktionen eher verhalten ausfielen und sich diese Marketing-Maßnahme irgendwann still und leise im Sande verlief.
Ebel war aber nicht alleine mit diesem Gedanken. So gab Dunhill für seine Uhren in den frühen 1990-er Jahren sogar eine lebenslange Garantie. Jedoch half auch diese Maßnahme nicht, die Uhrenmarke Dunhill zu neuen Ufern zu bringen. Es lag wohl doch an den vorgestellten Modellen. 

Dass das Thema Uhren-Garantiezeit über das gesetzliche Minimum in der Uhrenbranche ein wichtiges Thema und echtes Verkaufsargument ist, zeigte Rolex.  Seit 2015 liefert Rolex seine Zeitmesser mit einer international gültigen Fünfjahres-Garantie. Breitling gewährt diese auf 5 Jahre verlängerte Gewährleistung ebenfalls, aber nur für mechanische Modelle mit Manufakturkaliber. Dahinter mochte auch Omega nicht zurückstehen. Mit Wirkung vom 1. Juli 2018 wurde die Garantie auch hier auf fünf Jahre verlängert.

Acht Jahre und ein Service

Jaeger-LeCoultre geht nun in puncto Garantie sogar noch einen bemerkenswerten Schritt weiter. Unter der Ägide des neuen CEO Catherine Rénier hat das Mitglied des Richemont-Konzerns ein so genannten „Care Program“ aufgelegt. „Es ist integraler Bestandteil unseres Maison-Konzepts zur Förderung von langfristigen und eingehenden Beziehungen mit unseren Kunden. Wir investieren kontinuierlich in die Zufriedenheit unserer geschätzten Kunden. Dieses Programm mit Garantieangebot ist ein echter Meilenstein, mit dem wir unseren Kunden helfen möchten, ihre Uhren besser zu verstehen und zu pflegen.“ lässt die Chefin nicht ohne Stolz wissen.

Bei genauerem Hinsehen bietet das kostenlose Programm von Jaeger-LeCoultre in der Tat deutlich mehr als nur eine Ausweitung des Garantieanspruchs auf bis zu acht Jahre. Was wegen der Wörter „bis zu“ als gewisse Einschränkung empfunden werden könnte, ist in Wahrheit Ausdruck echter Kundenfreundlichkeit. Denn das Jaeger-LeCoultre Programm betrifft auch Uhrenkäufe aus der jüngeren Vergangenheit. Wer seine Uhr innerhalb der letzten zwei Jahre, also ab Mai 2017 erworben hat, kommt nämlich gleichfalls in den Genuss dieser beruhigenden Garantie-Verlängerung.

Um eine gewissenhafte und nachprüfbare Einschätzung zu erhalten, hat die in Le Sentier beheimatete Traditionsmanufaktur im Internet eigens hierfür die Plattform www.jaegerlecoultre.com/services einreichtet. Dort können die Besitzerinnen und Besitzer eines Jaeger-LeCoultre  Zeitmessers ihre Ansprüche mit jedweder Art von Endgerät in den zwölf Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Russisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch, Japanisch und Koreanisch anmelden. Über ein einfaches WeChat-Tool ist auch der schnelle persönliche Austausch mit Mitarbeiter des Care Programms implementiert. 

 Die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Enamel mit der auf 8 Jahr erweiterten Garantie-Leistung

Schön wie zuverlässig: Die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Enamel mit 8 Jahren Garantie

Ablauf und Service nach der erfolgten Registrierung

Nach dem Ausfüllen des Formulars, sprich der Registrierung sind unter anderem folgende Dienstleistungen im Angebot von Jaeger-LeCoultre kostenfrei enthalten:

– Bei mechanischen Uhren erfolgen nach vier bis fünf Jahren beim Konzessionär des Vertrauens auf Wunsch spezifische Funktionsprüfungen hinsichtlich Magnetisierung, Ganggenauigkeit und Wasserdichte. Bei Auffälligkeiten gibt es einen entsprechenden Wartungsservice.
– Quarzuhren sollten nach etwa drei Jahren zum Check.
– Online sind übrigens auch spezifische Expertentipps zu Erhalt und Pflege erhältlich.

Die etwaigen Abrechnung der Kosten des Juweliers erfolgt anschließend direkt mit Jaeger-LeCoultre. Von Nutzen kann gegebenenfalls auch eine kurze Beratung sein. Ein neues passendes Armband oder auch eine persönliche Gravur machen eine Uhr zu etwas individuellem. Die Uhr von Paul Newman mit ihrer persönlichen Widmung ist hier wohl ein eindrückliches Beispiel.

Die obengenannten Dienstleistungen erfolgen übrigens unabhängig davon, wo und wie die Uhr käuflich erworben wurde. Sie verknüpfen sich fest mit der Jaeger-LeCoultre Uhr und gelten auch bei einem Eigentümerwechsel uneingeschränkt weiter.
Nicht unerwähnt sollte allerdings auch bleiben, dass gewaltsame Schäden oder grobe Unachtsamkeit und deren Folgen nicht unter das großzügige Garantieversprechen des Hauses Jaeger-LeCoultre fallen. Aber eigentlich sollte sich genau das von selbst verstehen. Dieses Ausschlusskriterium gilt schließlich für alle Marken und Modelle.

 Breitling gibt auf Manufaktur-Kaliber 5 Jahre, auf konventionelle Werke 2 Jahre

Auf Manufaktur-Kaliber gibt Breitling 5 Jahre Gewährleistung, auf "normale" Werke in gewohnter Weise 24 Monate

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Illus

Beliebteste

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Aktuelle Glossarbeiträge