Zugfeder

You are here:
< Back
Feder Zugfeder Uhr

Die Nivaflex-Zugfeder ist besonders robust.

Zugfedern sind lange, elastisch und spiralförmig aufgewickelte Stahlstreifen.Bereits im Laufe des 15. Jahrhunderts dienten sie als Energiereservoir in mechanischen Uhren.

Zugfedern sind im Federhaus untergebracht, so entwickeln sie im voll aufgezogenen Zustand ihr höchstes Drehmoment. Mit abnehmender Federspannung nimmt auch das Drehmoment kontinuierlich ab, was sich auf den Gang der Uhr auswirkt.

Bei Uhren mit automatischem Aufzug wird die Zugfeder regelmäßig nachgespannt. Dies bewirkt ein relativ konstantes Drehmoment und damit einen gleichmäßigeren Gang.

In modernen Armbanduhren werden in der Regel sogenannte “Nivaflex”-Zugfedern verwendet, denn die sind besonders robust. Sie bestehen aus einer Speziallegierung und sind dauerelastisch sowie weitgehend bruchresistent.