Schwerkraft

You are here:
< Back

Durch die Erdanziehung streben alle Körper dem Zentrum des Planeten zu.

Diese Kraft, mit der Gegenstände zu Boden gezogen werden, nennt man Schwerkraft oder Gravitation. Die Beschleunigung welche bei frei fallenden Gegenständen auftritt wird in „g“ gemessen.

Auch auf den Gang mechanischer Uhren wirkt die Schwerkraft. Speziell bei Taschenuhren, die meist in senkrechter Lage getragen werden, kann die Gravitation das Gangverhalten stören, wenn sich der Unruh-Schwerpunkt nicht exakt im Zentrum der Unruhwelle befindet. Nur dann gibt es keine Stelle am Unruhreif, die permanent dem Erdmittelpunkt zustrebt und dadurch eine Be- oder Entschleunigung verursacht.