Schlagzahl

You are here:
< Back

Die Summe der Schläge des gangregelnden Organs (z.B. Pendel oder Unruh) einer Uhr wird als Schlagzahl bezeichnet.

Zwei Schläge ergeben jeweils eine volle Schwingung. Beispielsweise besitzen klassische Armbanduhren die Schlagzahl 18.000. Mit anderen Worten: Die Unruh vollzieht pro Stunde 9.000 halbe oder 18.000 volle Schwingungen. Die Unruhfrequenz einer derartigen Uhr liegt bei 2,5 Hertz (Hz).

Auf dem Sektor der Pendeluhren gibt es u.a. die sogenannten 80-Schläger. Bei ihnen bewegt sich das Pendel pro Minute 40-mal in jede Richtung.