Schaltjahr

You are here:
< Back

Als Schaltjahr wird ein Jahr im Kalender bezeichnet, das im Unterschied zum regulären 365-tägigen Jahr einen zusätzlichen 366. Schalttag enthält.

Nach dem Julianischen Kalender besaß jedes vierte Jahr infolge des “eingeschalteten” 29. Februar insgesamt 366 Tage. Die Besonderheit des heute gültigen Gregorianischen Kalenders besteht drin, dass der 29. Februar in den nicht durch 400 teilbaren Säkularjahren (2100, 2200, 2300, 2500, 2600) entfällt, obwohl nach dem üblichen 4-Jahres-Rhythmus ein Schaltjahr anstünde.