Incabloc

You are here:
< Back

Eine der gebräuchlichsten und am weitesten verbreiteten Stoßsicherungen für mechanische Uhren ist der Incabloc, der 1933 erstmal seriell hergestellt wurde.

Eine verbesserte Version erschien 1938. Insgesamt gilt der Incabloc als erfolgreichste Stoßsicherung in der Geschichte tragbarer Uhren.

Normgerecht produziert, ließ sich der Incabloc problemlos in alle Kaliber einbauen. Der Incabloc hatte seinen Mitbewerbern damit einiges voraus, zumal ihre Austauschbarkeit als Voraussetzung für  den technischen und wirtschaftlichen Erfolg von Stoßsicherungen gilt. Die Verkaufszahlen von Incabloc sprachen für sich: 1937 wurde eine Million Stoßsicherungen abgesetzt, 1952 waren es 25 Millionen und 1981 feierte der Hersteller Portescap den Verkauf der 700-millionste Incabloc-Stoßsicherung.