Gold

You are here:
< Back

Gold ist ein Edelmetall mit einem spezifischen Gewicht von 19,3 Gramm pro Kubikzentimeter.

Nachhaltig gewonnenes Gold, Silber und Kupfer in Rohform

Gold, Silber und Kupfer wie es in unterschiedlichen Mengen in den Schmelzofen gelangt. Anschließend wird das flüssige Gold zu Uhrengehäusen gegossen. 

Für Schmuck oder Uhrengehäuse wird Gold in unterschiedlichen Feingehaltsgraden verwendet. In sehr hochwertigen mechanischen Uhren werden beispielsweise auch die Regulierschrauben der Unruh, Steinfassungen, Räder oder gar das ganze Werk aus Gold gefertigt.

Dabei gibt es sehr unterschiedliche, farblich divergierende Arten von Gold. Am bekanntesten ist Gelbgold, Roségold, Rotgold und Weißgold. Die unterschiedlichen Goldarten entstehen durch natürliche oder künstlich hergestellte weitere Zugaben von Metallen. Diese weiteren Zugaben sind Platin, Kupfer, Silber oder Palladium. Durch die Zugaben verändert sich auch die Härte des jeweiligen Golds.
Bekannte künstliche Goldarten sind z.B. Honig-Gold von A. Lange & Söhne, Rolesor Gold von Rolex oder auch Sedna Gold von Omega.  

A. Lange & Söhne Richard Lange Tourbillon "Pour le Mérite" mit honigfarbenem Gold des Gehäuses und des Zifferblatts

A. Lange & Söhne RICHARD LANGE TOURBILLON „Pour le Mérite“ im honigfarbenen Goldton