Bimetall

You are here:
< Back

Bimetall bezeichnet die Kombination zweier Metalle mit unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten.

Bimetall wird z.B. zur Anfertigung von Thermometern verwendet. Bei guten Uhren kamen bis in die 30er Jahre sogenannten Kompensationsunruhn zum Einsatz. Diese besaßen einen bimetallischen, an den Schenkeln aufgeschnittenem Unruhreif. Damit konnte die thermische Längenänderung der Unruhspirale kompensiert werden.

Man spricht bei bimetallischen Unruhn daher auch von sogenannten Kompensationsunruhn.