Anglierung

You are here:
< Back

Mit Anglierung sind die gebrochenen Kanten – beispielsweise der Stahlteile – in hochwertigen Uhrwerken gemeint.

Maschinell kann das Anglieren kann mit einem „Pantographen“ (Storchenschnabel) erfolgen. Bei Uhren der absoluten Luxusklasse nehmen die Uhrmacher wie in guten alten zeiten eine Feile zur Hand. Idealerweise beträgt der Kantenwinkel exakt 45 Grad. Die Anglierung hat keinerlei Einfluss auf die Funktion des Uhrwerks, ist also nur etwas fürs Auge.

Anglierung

Feinstarbeit: Die Anglierung einer Uhr erfordert Präzision.