Armbanduhren Katalog 2020/2021

Armbanduhren Katalog 2020/2021

Angesichts der misslichen Coronavirus-Situation hat es 2020 läger gedauert als üblich. Aber nun ist er endlich da: der neue Armbanduhren Katalog aus dem Heel Verlag. Auch in Krisenzeiten finden sich auf über 300 Seiten mehr als 1.200 Zeitmesser und Uhrwerke. Abgebildet und mit Fakten beschriftet. Das illustre Druckwerk kostet einmal mehr 19,90 Euro und ist jeden Cent wert.

Neue und bekannte Armbanduhren in Corona-Zeiten

Im Gegensatz zu manchen der im nunmehr 27. Armbanduhren Katalog abgebildeten und beschriebenen Uhren müssen passionierte Uhrenliebhaber dieses opulente Druckwerk unbedingt besitzen. Wie seit Jahrzehnten gewohnt bietet es nämlich eine immense Fülle hilfreicher Informationen rund um die Armbanduhr.

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Chopard

Die Seite Chopard, unten rechts ist schon der brandneue Alpine Eagle Chronograph zu sehen

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Grand Seiko

Grand Seiko feiert 2010 das 60. Jubiläum. Anlass genug für etliche Neuheiten aus Japan

Sars-CoV-2 hat nicht nur das internationale Messegeschehen beeinträchtigt, sondern auch die Zahl der Neuvorstellungen. Gar nicht so wenige Marken warten damit schlichtweg auf bessere Zeiten.

Letzten Endes hatten wir aber wieder einmal keine Mühe, unsere Seiten zu füllen, denn geschrumpft ist das Angebot an hochwertigen mechanischen Armbanduhren während der Pandemie nun auch nicht gerade. Auf erfreulich konstantem Niveau ist das Preisniveau geblieben, was auch der Mehrwertsteuersenkung in der zweiten Jahreshälfte 2020 geschuldet ist. Manche, aber nicht alle Uhrenfirmen geben sie direkt an die Kunden weiter.

Peter Braun

Ob sich die erwarteten besseren Zeiten schon 2021 einstellen werden, steht freilich noch in den Sternen. Umso löblicher ist es, dass Peter Braun als erfahrener Herausgeber den Uhrenfreaks einen breiten Überblick verschafft. Was an Nekanntem und Neuem zu sehen ist, entscheidet er allein. Die im Armbanduhren Katalog vertretenen 144 Marken und sechs Werkefabrikanten haben darauf keinen Einfluss. Unbedingt hilfreich ist der unübersehbare Hinweis auf neue Modelle des aktuellen Jahres. Und das sind, wenn man den Katalog von vorne bis hinten durchblättert, am Ende gar nicht so wenig.

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Lang Heyne

Klein aber fein: Lang & Heyne

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Erwin Sattler

Kleines fürs Handgelenk von der Großuhren-Manufaktur Erwin Sattler

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Oris

Hat viele treue Fans: die Manufaktur Oris

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Tudor

Immer beliebter: Uhren von Tudor

Natürlich lässt sich niemals alles zeigen. Und das ist auch gar nicht beabsichtigt. Der breit gefächerte Uhrenmarkt bietet einfach zu viel. Aber Uhr-Interessierte finden neben vielen Klassikern auch Brandaktuelles, welches zum Beispiel wegen des schrillen Auftritts womöglich schon in wenigen Jahren wieder vom Markt verschwunden sein wird.

Armbanduhren Katalog Heel Verlag 2020 2021 Sellita

Ein Ausschnitt aus der Produktionspalette des Werkefabrikanten Sellita

Daher lohnt es sich, auch diesen Armbanduhren Katalog 2020/2021 in die Bibliothek zu integrieren. Eines Tages kann er sich womöglich als ausgesprochen hilfreich erweisen. Meine Katalog-Sammlung reicht zurück bis 1995 und ich möchte wirklich keines der gestalterisch und inhaltlich über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelten Exemplare vermissen.

Haben Sie Feedback zu unserem Artikel? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

Noch mehr über luxuriöse Uhren

Abtauchen mit den Doxa Taucheruhren

Zu den anerkannten Ikonen aus dem Hause Doxa gehören zweifellos die SUB getauften Doxa Taucheruhren. In Sammlerkreisen genießen die frühen Exemplare der markanten und hoch belastbaren Unterwasser-Zeitmesser von Doxa höchstes Ansehen. Mit ihnen beschäftigt sich der Uhrenkosmos im zweiten Teil dieser Doxa Geschichte.

Doxa SUB 300 Professional 1969 3

3 Patek Philippe Chronographen mit Komplikation

Mit gleich 3 Patek Philippe Chronographen geht die Genfer Uhrenmanufaktur in den Spätherbst des Jahres 2021. Die neuen Modelle sind zwar kalibertechnisch bekannt, jedoch lassen Gestaltung und Finissierung sehen und spüren, warum Patek Philippe eine Ausnahmestellung im Luxus-Segment einnimmt. Ein Blick auf diese 3 Patek Chronographen erklärt warum.

Patek Philippe Chronographen

Uhrenkosmos der Munich Highlights: Treffpunkt für Kunstinteressierte und Uhrenliebhaber

Hochwertige Uhren verlangen nach einem Sinn für Kunst und Kultur, verbinden sie doch aufwendige Uhrentechnik und mechanische Zeitmessung mit der Kund und dem Gespür für Gestaltung. Mit dem Uhrenkosmos der Munich Highlights wurde nun eine Ausstellungsfläche für 3 ausgesuchte Uhrenmarken wie ein Begnungsraum für Uhreninteressierte geschaffen. Das erwartet Sie.

Uhrenkosmos der Munich Highlights

Doxa Uhren und die Geschichte der Uhrenmarke Doxa seit 1889

Liebhabern historischer Armbanduhren sind Doxa Uhren natürlich ein Begriff. Bis 1889 reicht die Geschichte dieser Schweizer Uhrenmarke zurück. Ihre Biographie enthält viele sammelnswerte Zeitmesser. In drei Teilen schildert der Uhrenkosmos den bewegten Lebenslauf des Unternehmens.

Doxa Uhren und Doxa Geschichte

Lang & Heyne Hektor: Luxus in Stahl

In die Szene der sportlich-eleganten Edelstahl-Armbanduhren kommt Bewegung. Pünktlich am Tag der deutschen Einheit lanciert die Dresdner Luxusmanufaktur ihre neue Lang & Heyne Hektor. Die für 16.900 Euro erhältliche Armbanduhr dürfte ein Lichtblick sein für all jene, welche des Wartens auf einen der großen Klassiker überdrüssig sind. Aber aufgepasst: Nach 99 Exemplaren endet auch hier die Produktion.

Lange Heyne Hektor C GLB Uhrenkosmos

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.